Download von iOS 10.3 und macOS 10.12.4 jetzt verfügbar

Holger Eilhard
13

Nach einer langen Beta-Phase hat Apple soeben die finalen Versionen seiner neuen Betriebssysteme für iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Apple TV veröffentlicht. Unser Überblick mit den wichtigsten Informationen zu den Neuerungen und Installationsinfos:

Download von iOS 10.3 und macOS 10.12.4 jetzt verfügbar

Ab sofort können alle Nutzer die Updates auf macOS Sierra 10.12.4, iOS 10.3, watchOS 3.2 und tvOS 10.2 auf den entsprechenden Geräten laden und installieren.

macOS 10.12.4: Installation bringt Night Shift

Zu den Neuheiten in macOS 10.12.4 (Build 16E195) gehört unter anderem eine Erweiterung von Siri, so dass nun neben den bekannten Sportergebnissen auch die Cricket-Ergebnisse abgefragt werden können. Des Weiteren verspricht Apple Verbesserungen an den PDF-Problemen, unter denen macOS Sierra bislang zu leiden hatte. Eine etwas offensichtlichere Neuerung ist das bereits von iOS bekannte Night Shift, welches die Farbtemperatur des Bildschirms an die Tageszeit anpasst.

Das Update auf macOS Sierra 10.12.4 kann ab sofort im Mac App Store geladen werden.

91.098
Test: MacBook Pro 13 Zoll von 2016
macOS High Sierra: Ein Blick auf über 20 neue Funktionen

Download von iOS 10.3 verfügbar: Suche nach AirPods möglich

Deutlich mehr Neuerungen hat Apple in Form von iOS 10.3 (Build 14E277) für iPhone und iPad in petto. So bietet die App „Mein iPhone finden“ in der neuen iOS-Version die Suche nach verlorenen AirPods. Wie es abläuft siehe im Artikel: Mit iOS 10.3 eure AirPods finden.

Des Weiteren hat Apple die Einstellungsübersicht von iOS optisch aufgefrischt. Ganz oben ist nun eine Übersicht der genutzten Apple ID zu finden. Hier können ab sofort auch die iCloud-Details eingesehen werden.

iOS 10.3 Beta 1 Einstellungen

iOS 10.3 erweitert zudem die Möglichkeit zur Erkennung von alten Apps, die noch im 32-Bit-Modus arbeiten. Eine Übersicht in den Einstellungen unter Allgemein > Info > Apps erlaubt einen Blick auf Apps, die möglicherweise im kommenden iOS 11 nicht länger unterstützt werden.

Hinter den Kulissen hat Apple das Dateisystem von iOS 10.3 auf APFS umgestellt. Daher könnte das Update von älteren iOS-Versionen in diesem Fall etwas länger dauern.

Das Update kann wie üblich über die Einstellungen in iOS oder über iTunes installiert werden.

Download von watchOS 3.2 verfügbar: Der Theatermodus kommt

watchOS 3.2 (Build 14V249) bringt unter anderem einen neuen Theater Mode mit, der es den Anwendern erlaubt, schnell die Töne der Apple Watch abzuschalten und die automatische Aktivierung des Displays zu unterdrücken. Ist der Theater Mode eingeschaltet kann das Display nur noch mit Hilfe der Krone oder per Antippen aktiviert werden. Benachrichtigungen werden weiterhin haptisch mitgeteilt. Dieser Modus ist jedoch nicht nur im Kino hilfreich: Auch diejenigen unter euch, die die Apple Watch beim Schlafen nutzen und nicht vom hellen Display gestört werden wollen dürfen sich auf das neue Feature freuen.

 

Hinzu kommt laut Apple in watchOS 3.2 das von iOS 10 bekannte SiriKit, welches eine Integration von Siri und Apps von Drittanbietern ermöglicht. Dies umfasst unter anderem das Verschicken von Nachrichten oder der Start von Anrufen mit Hilfe des Sprachassistenten.

watchOS 3.2 kann über die Watch-App auf dem mit der Apple Watch verbundenen iPhone installiert werden. Die Installation erfordert die Verbindung mit den Ladepuck und einen Ladestand der Apple Watch von mindestens 50 Prozent.

Apple stellt auch tvOS 10.2 auf APFS um

tvOS 10.2 (Build 14W265) für Apple TV beinhaltet laut Apple neben der Umstellung auf APFS, analog zu iOS 10.3, einen Modus zum beschleunigten Scrollen in Apps. Damit soll das Durchsuchen von langen Listen erleichtert werden. Aktiviert wird dieser Modus, wenn man mehrfach schnell einen Finger über das Touchpad der Siri-Remote bewegt.

Das Update auf tvOS 10.2 kann ebenfalls ab sofort in den Einstellungen geladen werden.

Weitere Themen: iOS 10.3, tvOS, iOS 10, watchOS 3, APFS: Das neue Dateisystem deines iPhones und Macs, WWDC 2016: Liveticker zur Keynote (iOS 10, OS X) hier & jetzt, Apple WWDC, WWDC