McAfee Labs Stinger

Der McAfee Labs Stinger (früher McAfee Avert Stinger genannt) greift dann ein, wenn ein Schadprogramm am Virenscanner vorbeigerutscht ist und nicht einfach so deinstalliert werden kann. Das kleine Tool wird ohne Installation direkt per Doppelklick gestartet, damit auch ein bereits befallenes System dem Programm keine Steine in den Weg legt.

Bedienung von McAfee Labs Stinger

Die aktuelle Version vom McAfee Labs Stinger erkennt über 2400 Viren, Trojaner, Würmer und Schadprogramme. Weiß man bereits den Namen des Virus, der sich auf dem eigenen Rechner eingenistet hat, kann man unter dem Punkt „List Viruses“ nachschlagen, ob der Stinger das Problem beheben kann. Ansonsten muss man einfach sein Glück versuchen. Die Oberfläche ist sehr übersichtlich gehalten: Mit einem Klick auf „Scan now“ geht das Programm auf die Suche nach Gefahren und beseitigt sie automatisch. Sollen außer der Standard-Festplatte weitere Bereiche oder Laufwerke überprüft werden, können sie über „Add“ hinzugefügt werden.

Unter „Preferences“ kann eingestellt werden, was der Stinger mit gefundener Malware machen soll. Standardmäßig werden die infizierten Dateien sofort repariert, hier kann allerdings auch auf die Optionen “sofortiges Löschen”, “Umbenennen” oder erstmal nur “Auflisten” umgeschaltet werden.

Bildergalerie McAfee Labs Stinger

zum Hersteller von

Weitere Themen: McAfee

McAfee Labs Stinger Download auf deinem Blog verlinken!

McAfee Labs Stinger downloaden
Füge den HTML-Code in deinen Blog oder deine Webseite ein:
GIGA Marktplatz