McAfee Labs Stinger

Der McAfee Labs Stinger (früher McAfee Avert Stinger genannt) greift dann ein, wenn ein Schadprogramm am Virenscanner vorbeigerutscht ist und nicht einfach so deinstalliert werden kann. Das kleine Tool wird ohne Installation direkt per Doppelklick gestartet, damit auch ein bereits befallenes System dem Programm keine Steine in den Weg legt.

Bedienung von McAfee Labs Stinger

Die aktuelle Version vom McAfee Labs Stinger erkennt über 2400 Viren, Trojaner, Würmer und Schadprogramme. Weiß man bereits den Namen des Virus, der sich auf dem eigenen Rechner eingenistet hat, kann man unter dem Punkt „List Viruses“ nachschlagen, ob der Stinger das Problem beheben kann. Ansonsten muss man einfach sein Glück versuchen. Die Oberfläche ist sehr übersichtlich gehalten: Mit einem Klick auf „Scan now“ geht das Programm auf die Suche nach Gefahren und beseitigt sie automatisch. Sollen außer der Standard-Festplatte weitere Bereiche oder Laufwerke überprüft werden, können sie über „Add“ hinzugefügt werden.

Unter „Preferences“ kann eingestellt werden, was der Stinger mit gefundener Malware machen soll. Standardmäßig werden die infizierten Dateien sofort repariert, hier kann allerdings auch auf die Optionen “sofortiges Löschen”, “Umbenennen” oder erstmal nur “Auflisten” umgeschaltet werden.

Bildergalerie McAfee Labs Stinger

zum Hersteller von

Weitere Themen: McAfee

McAfee Labs Stinger Download auf deinem Blog verlinken!

McAfee Labs Stinger downloaden
Füge den HTML-Code in deinen Blog oder deine Webseite ein:
Weitere Artikel zu McAfee Labs Stinger
  1. McAfee: Android hat ein Malware-Problem

    Ben Miller 9
    McAfee: Android hat ein Malware-Problem

    Ein Argument das gerne Pro Android und Kontra iOS dargebracht wird ist die Offenheit des jeweiligen Systems. Android ist (Da es im Android Market keinen Prüfprozess gibt und Apps erst nach erhalt einer oder mehrere User-Beschwerden nachträglich geprüft werden...

  2. Intel übernimmt McAfee: Fusion komplett

    Flavio Trillo 2
    Intel übernimmt McAfee: Fusion komplett

    Nach der Freigabe durch die europäischen Wettbewerbshüter konnte Chip-Riese Intel die Übernahme der Antiviren-Softwareschmiede McAfee abschließen. Das Unternehmen gab an, McAfee werde auch künftig eigenständig als Entwickler und Vertreiber von Produkten und...

  3. Details zu Intels McAfee-Übernahme

    Florian Matthey 4
    Details zu Intels McAfee-Übernahme

    Wie bereits gestern vermeldet, will der Chip-Hersteller Intel alle Aktien des Entwicklers von Anti-Virus- und Sicherheitssoftware McAfee für insgesamt 7,68 Milliarden US-Dollar aufkaufen. In einem Youtube Video erklären die Intel-Vize-Chefin für Software und...

  4. Intel kauft McAfee für 7,68 Milliarden Dollar

    M. Göbel
    Intel kauft McAfee für 7,68 Milliarden Dollar

    Für schlappe 7,68 Milliarden Dollar hat der Chiphersteller Intel den Antiviren-Spezialisten McAfee übernommen - ein Zeichen für die wachsende Bedeutung von Sicherheitsfragen gerade auch bei Hardware und mobilen Geräten im Speziellen. Die Aufsichtsräte beider Unternehmen...

  5. McAfee veröffentlicht Internet Security für den Mac

    Tizian Nemeth 7
    McAfee veröffentlicht Internet Security für den Mac

    Ab sofort kümmert sich auch McAfee um den Schutz des Macs: Der Entwickler von Sicherheitssoftware präsentiert eine Mac-Version seiner McAfee Internet Security.[Adsense]Unter anderem stehen dem Mac-Anwender die Funktionen des McAfee SiteAdvisor zur Seite, um vor...

GIGA Marktplatz