Erfahrt in dieser Anleitung, wie ihr in Microsoft Excel eine Dropdown-Liste erstellen könnt.

Eine Dropdown-Liste in Excel erstellen - so geht's

Eine Dropdown-Liste ist ein Steuerelement zur Eingabe, das in sehr vielen Anwendungen vorkommt. Mittels eines Pfeils neben einem Eingabefeld kann man aus einer vordefinierten Liste auswählen, was in dem Eingabefeld stehen soll. Auch in Microsoft Excel können Dropdown-Listen verwendet werden. Diese können eine Erleichterung bei der Dateneingabe bewirken, da man gleiche Eingaben nicht bei jeder Zelle wiederholen muss, außerdem können Fehler vermieden werden, da ja nur aus einer vordefinierten Anzahl von Werten ausgewählt werden kann. Wie ihr in Excel eine Dropdown-Liste erstellen könnt, erfahrt ihr in der folgenden Anleitung:

Dropdown-Liste in Excel erstellen: So geht‘s

  1. Um eine Dropdown-Liste in Excel zu erstellen, gebt ihr zunächst die Listeneinträge untereinander in eine Spalte ein.
    Dropdownliste-Excel-1
  2. Nun gebt ihr einen Namen für die Liste ein. Markiert hierfür die Zellen und geht im Reiter „Formeln“ in der Gruppe „Definierte Namen“ auf „Namen definieren“. Hier gebt ihr nun unter „Name“ den Namen für die Dropdownloste ein und geht auf „OK“.
    Dropdownliste-Excel-2
  3. Jetzt wählt ihr die Zelle aus, in der die Dropdown-Liste erscheinen soll und wählt auf der Registerkarte „Daten“ unter der Gruppe „Datentools“ den Befehl „Datenüberprüfung“.
    Dropdownliste-Excel-3
  4. Im sich öffnenden Fenster wählt ihr unter „Zulassen“ „Liste“ aus und gebt den Namen ein, den ihr gerade für die Liste vergeben habt. Vergesst nicht, dem Namen ein „=“-Zeichen voranzustellen.
    Dropdownliste-Excel-4
  5. Wenn ihr den Haken bei „Leere Zellen ignorieren“ aktiviert lasst, kann in der Dropdown-Liste auch kein Wert (also ein leeres Feld) ausgewählt sein, ansonsten müsst ihr eines der Listenfelder auswählen.
    Dropdownliste-Excel-5
  6. Jetzt könnt ihr auf die Zelle gehen, in der ihr die Dropdownloste eingerichtet habt, und über den Pfeil eines der Listenfelder auswählen.
    Dropdownliste-Excel-6

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    Wie viele andere Mobilfunkanbieter in Deutschland, gehört auch o2 zur Telefónica Deutschland Holding AG. Wenn ihr Probleme habt, mit der SIM-Karte von o2 ins mobile Internet „einzutauchen“, müsst ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit nur die o2 APN-Einstellungen eures Smartphones, Tablets oder Surfsticks einrichten. Wie das funktioniert und welche Daten ihr für den Access Point Name (APN) bei o2 sowie einigen Drittanbietern...

    Thomas Kolkmann 1

  • PowerDVD

    PowerDVD

    Der PowerDVD Download verschafft euch einen sehr umfangreich ausgestatteten Mediaplayer für die Wiedergabe von DVDs, Blu-rays, beliebiger Videodateien, Musik und Diashows. Das Programm unterstützt dabei die Wiedergabe sowohl von Ultra HD-Blu-ray, als auch von HDR 10.

    Marvin Basse 1

  • WhatsApp Web – Messenger-Client für den Browser

    WhatsApp Web – Messenger-Client für den Browser

    Mit WhatsApp Web könnt ihr den beliebten Messenger auch direkt im Browser auf eurem PC benutzen. Der Web-Client verbindet sich dabei über euren WhatsApp-Account auf eurem Smartphone mit den WhatsApp-Servern. So könnt ihr beispielsweise daheim bei längeren Unterhaltungen gemütlich die Laptop- oder PC-Tastatur nutzen, ohne euch die Finger auf dem Touchscreen wund zu drücken.

    Thomas Kolkmann 3

* gesponsorter Link