Excel: Zeile fixieren und Spalte einfrieren

Martin Maciej
1

Die Tabellenkalkulation Excel ist eine der meistgenutzten Anwendungen und nicht nur im Büro oder in der Uni im Einsatz. Wird die Datensammlung zu umfangreich, verliert man leicht den Überblick. So bietet es sich z. B. an, bestimmte Zeilen zu fixieren, damit diese sich beim Scrollen nicht mitbewegen, sondern dauerhaft sichtbar sind. Auch Spalten lassen sich bei Excel sperren.

Excel: Zeile fixieren und Spalte einfrieren

Insbesondere, wenn man Zeilen mit Überschriften oder Beschreibungen einsetzt, empfiehlt es sich, diese Zeile in Excel zu fixieren.

So könnt ihr schnell und einfach eine Zeile in Excel fixieren:

  1. Öffnet das Dokument.
  2. Wählt oben den Reiter “Ansicht” über Menüeleiste.
  3. Hier findet sich die Option “Fenster” einfrieren.
  4. Entscheidet euch heir für “Oberste Zeile fixieren” oder  “einfrieren”.

Das Sperren der ersten Zeilen in Excel eignet sich vor allem bei größeren Tabellen. Müsst ihr viel Scrollen, verschwindet in der Standardeinstellung der obere Bereich, welcher wichtige Überschriften für den Datensatz enhalten kann. Durch das Fixieren des ausgewählten Bereichs werden die dort enthaltenen Inhalte nicht mitgescrollt, sondern bleiben dauerhaft im Bildschirm zusehen. Die Funktion kann sowohl für die erste Zeile oder Spalte als auch für mehrere gewünschte Bereiche durchgeführt werden.

Möchte man in Excel mehrere Zeilen fixieren, markiert man zunächst die Zeile direkt unter dem einzufrierenden Bereich. Geht dann genauso wie oben beschrieben vor und wählt über “Ansicht” die Option “Fenster fixieren”. Möchte man Spalten fixieren, markiert einfach die erste Spalte rechts neben dem zu sperrenden Bereich und “fixiert” das Fenster.

Excel: bedingte Formatierung kopieren (Video):

3.787
Excel - Bedingte Formatierung kopieren
Einladungskarten selbst gestalten: Kostenlos, online und mit Tools

Excel Zeile fixieren: Überschriften und Titel im Blick

Öffnet zunächst das Tabellen-Dokument, für das die entsprechende Einstellung vorgenommen werden soll. Im besten Fall wollt ihr bei der ersten Zeile verhindern, dass diese sich beim Scrollen durch das Dokument bewegt. Markiert diese Zeile. Wollt ihr nun in Excel die Zeile fixieren, wählt zunächst den Bereich „Ansicht“. Dort findet sich im mittleren Symbolbereich die Funktion „Fenster einfrieren“. In dem Drop-Down-Menü klickt ihr nun auf „Oberste Zeile einfrieren“. Natürlich könnt ihr auf diesem Wege nicht nur die oberste Zeile, sondern auch eine Spalte mit Beschreibungen oder wichtigen Inhalten fixieren. Wählt dazu einfach die darunterliegende Funktion „Erste Spalte einfrieren“. Stört euch die fixierte Zeile oder Spalte in Excel, könnt ihr diese Einstellung natürlich auf demselben Wege auch wieder aufheben.

Excel Zeile fixieren: Scrollen verhindern

Erste Zeile oder Spalte in Excel fixieren schön und gut, aber wie sieht das aus, wenn man einen größeren Bereich in Excel sperren möchte, um z. B. größerer Datensätze miteinander zu vergleichen oder Überblick über verschiedene, weit entfernte Tabellenbereiche zu erhalten? Auch das ist in Excel kein Problem. Scrollt zunächst zu dem Bereich, den ihr dauerhaft einblenden lassen wollt. Nun wählt ihr, wie eben auch, die Funktion „Fenster einfrieren“ und klickt hier auf die Schaltfläche „Fenster einfrieren“. Nun könnt ihr im Tabellendokument hin- und herscrollen. Der vorher festgelegte Tabellenbereich bleibt sichtbar im Bild. Nun könnt ihr ohne Probleme eure Daten vergleichen.

Zum Thema: Hier findet man Excel-Übungen und Tutorials

Ursprünglicher Artikel vom 5. August 2013, zuletzt aktualisiert am 10. März 2016

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE