Microsoft Office 2016 (Mac)

Microsoft Office ist mit Word, Excel, PowerPoint und Outlook immer noch DIE Büro-Lösung – Apple kann mit seinen iWork-Produkten Pages, Numbers und Keynote nur schwer dagegenhalten. Ende 2014 soll Microsoft Office 2015 (oder Office 2016) für den Mac erscheinen.

Den Hinweis auf die nächste Office-Version für Mac gab der deutsche Office-Chef Thorsten Hübschen in der ersten März-Hälfte 2014. Für die lange Zeit ohne Update dürfte eine Umstrukturierung im Hause Microsoft verantwortlich sein – das aktuelle Software-Paket läuft schließlich immer noch unter dem Namen Microsoft Office:mac 2011.

Microsoft Office 2015/2016 mit Cloud-Anbindung und Abo-Modell

Die Schwerpunkte – oder sagen wir: die Argumente des Marketings, mit denen uns Microsoft das Office-Paket 2015 schmackhaft machen möchte, sind noch nicht bekannt. Dass das Unternehmen auf die Cloud und ein Abo-Modell setzt, darf aber fest angenommen werden. Schließlich wurde die neue Vertriebsstrategie schon im vergangenen Jahr bekannt: Im Januar 2013 stellte uns Microsoft in Hamburg Office 365 Home Premium vor. Mit diesem Modell können bis zu fünf Desktop-Rechner ein Jahr lang die Programme Word, Excel, PowerPoint und Outlook nutzen – auf Windows-Rechnern noch weitere. Darüber hinaus gibt es monatlich 60 Skype-Minuten und 20 Gigabyte Speicherplatz in der Microsoft-Cloud.

Microsoft Office für Mac

Windows-Nutzer bekommen hierbei Office Home and Student 2013. Mac-Besitzer konnten in der Vergangenheit ebenfalls bereits auf das Abo-Modell zurückgreifen – allerdings immer noch mit den Programmversionen von 2011.

Microsoft Office für Mac auch ohne Abo?

Die gute Nachricht für alle Verweigerer von Abo-Modellen: Auch nach Einführung der Abo-Version Office 365 bietet Microsoft immer noch eine unbegrenzt gültige Kauf-Lizenz für die Windows-Rechner an. Auch für OS X auf Macs könnte der Entwickler mit Office 2015 zweigleisig fahren, wenn die neue Version erscheint.

Sobald weitere Informationen oder gar der Download von Microsoft Office 2015 für Mac bereit steht, werden wir darüber natürlich auf GIGA informieren.

von

Alle Artikel zu Microsoft Office 2016 Mac
  1. Office 2016 für Mac mit Touch-Bar-Unterstützung (Update)

    Holger Eilhard
    Office 2016 für Mac mit Touch-Bar-Unterstützung (Update)

    Schon im vergangenen Oktober hatte Microsoft im Rahmen der Präsentation des MacBook Pro die Unterstützung der Touch Bar angekündigt. Nun bietet das Unternehmen aus Redmond die hierfür benötigten Software-Updates an.

  2. Word: Kommentare einfügen & löschen - so geht's

    Robert Schanze
    Word: Kommentare einfügen & löschen - so geht's

    In Microsoft Word lassen sich ganz einfach Kommentare einfügen. Dadurch könnt ihr ein Dokument korrigieren oder Anmerkungen speichern, ohne den ursprünglichen Text zu ändern oder zu unterbrechen. Wir ihr Kommentare in Word einfügt, bearbeitet, ausblendet und...

  3. Word: Wasserzeichen und Hintergrundbild einfügen und bearbeiten

    Selim Baykara
    Word: Wasserzeichen und Hintergrundbild einfügen und bearbeiten

    Egal, aus welchem Grund man ein Wasserzeichen (In Form von Text oder als Hintergrundbild) in Word einfügen oder später bearbeiten möchte, mit unserer Anleitung und wenigen Klicks kommt ihr ans Ziel. So bietet Word zahlreiche vordefinierte Wasserzeichen. Es ist...


  4. Excel: Querformat einstellen und drucken - So geht's

    Johannes Kneussel
    Excel: Querformat einstellen und drucken - So geht's

    In Excel ist es möglich, die Anzeige von Tabellen vom Hochformat ins Querformat zu ändern. Die entsprechende Ansicht kann man vor dem Druckvorgang selbst auswählen – oder bereits vorher über das Tab Seitenlayout. Wir zeigen euch in diesem Ratgeber, wie das...


  5. Literaturverzeichnis in Word erstellen: so geht's

    Robert Schanze
    Literaturverzeichnis in Word erstellen: so geht's

    Mit Word könnt ihr ein Literaturverzeichnis erstellen, etwa für eine Projektarbeit, Hausarbeit oder eine Facharbeit. Word erstellt das Verzeichnis dabei automatisch, sofern ihr eure Zitate und Quellen korrekt eingefügt habt. Wir zeigen euch, wie das geht.

  6. Word: Text & Textfeld drehen – so gehts ganz einfach

    Johannes Kneussel
    Word: Text & Textfeld drehen – so gehts ganz einfach

    Ihr möchtet einen Word-Text bzw. ein Wortfeld drehen? Das ist mit dem Office-Programm von Microsoft selbstverständlich machbar – der genaue Winkel ist dabei frei einstellbar. Lest weiter, um zu sehen, wie es funktioniert.


  7. XLSX- und XLS-Datei öffnen – so geht's

    Robert Schanze 1
    XLSX- und XLS-Datei öffnen – so geht's

    Die Dateiformate XLXS und XLS gehören beide zu Excel-Dokumenten. Wir zeigen, wie ihr auch mit älterer Office-Version eine XLXS- oder XLS-Datei öffnen könnt und worin sich beide Dateiformate unterscheiden.

  8. Word in JPG umwandeln: So speichert ihr Dokumente als JPG ab

    Christin Richter
    Word in JPG umwandeln: So speichert ihr Dokumente als JPG ab

    In manchen Situationen ist eine JPEG-Bilddatei praktischer als eine Word-Datei. Beispielsweise wenn man den Inhalt auf eine Website laden möchte, die nicht mit Word-Dokumenten arbeiten kann. Oder wenn man die Datei mit einem Programm anzeigen möchte, das nicht...


  9. Excel: FINDEN (Funktion) einfach erklärt

    Johannes Kneussel
    Excel: FINDEN (Funktion) einfach erklärt

    Mit den Funktionen FINDEN und FINDENB könnt ihr in Excel nicht nur nach einer Zeichenfolge innerhalb von an deren Zeichenfolgen suchen, sondern euch auch deren Position ausgeben lassen. Wir erklären euch die Syntax und Verwendung der beiden Funktionen und den...