Microsoft Office Mobile für iOS – Testurteil: hmpf

|
GIGA-Wertung:
|

Microsoft hat die App Office Mobile für Office 365-Abonnenten in den App Store gestellt. Damit können wir Microsoft Word, Excel und PowerPoint-Dokumente auf dem iPhone ansehen und bearbeiten. Lob gibt’s keines in unserem Kurztest:

Es hat lange gedauert, bis Office-Experte Microsoft eine iOS-App veröffentlicht hat. Vor einigen Tagen erschien Office Mobile in den USA, jetzt auch in Deutschland.

Office Mobile – durch neue Apps ersetzt (AppStore Link)
QR-Code
Office Mobile – durch neue Apps ersetzt
| Preis: Gratis

Endlich, juhuu, auf ins Office-Vergnügen? Nein, auf zwei schmerzliche Einschränkungen müssen wir gleich hinweisen:

  1. Die App ist nur für iPhone gedacht. Eine iPad-Lösung gibt es immer noch nicht – beziehungsweise nur die Weblösung von Office 365. Und die ist für das iPad nicht unbedingt zu empfehlen, siehe unsere FAQ zu Microsoft Office 365 für Mac und iPad.
  2. Die App können nur Nutzer von Microsoft Office 365 nutzen. Wer also eine eigenständige iOS-App für Textverarbeitung gesucht hat, ist hier falsch. Das Abo kostet 99 Euro pro Jahr, bietet aber auch einiges (siehe Vorstellung von Microsoft Office 365 Home Premium)

Wer jetzt noch übrig bleibt, erhält eine App, die den Zugriff auf die Dateien in SkyDrive bietet. Die Synchronisation zwischen unterschiedlichen Geräten läuft so weit, dass sogar ein Weiterlesen an der selben Stelle geboten wird, an dem man zum Beispiel auf dem Mac das Dokument geschlossen hat.

Auch neue Dokumente können auf dem Smartphone erstellt werden. Die App wurde speziell für das kleine iPhone-Display optimiert – allerdings zu Lasten fast aller Werkzeuge. Die notwendigsten Formatierungen sind vorhanden, sonst aber nicht viel.

In Sachen Bedienung müssen wir uns etwas umgewöhnen: Nicht alles ist im gewohnten iOS-Stil gehalten. Und noch eine Feststellung unseres kleinen Tests: Offensichtlich können wir nicht „offiziell“ Dokumente auf dem iPhone selbst abspeichern, sondern nur in der Microsoft-Cloud SkyDrive. Falls keine Onlineverbindung verfügbar ist, speichert die App das Dokument vorübergehend direkt auf dem Smartphone ab. Zum Glück wenigstens das.

Anderorts erstellte, einfache Text-Files werden vernünftig dargestellt. Bei leicht komplexeren Dokumenten (unsere Tabelle mit iPhone-5-Tarifen) entspricht die Ansicht aber schon nicht mehr der Desktop-Version – und bearbeiten können wir sie auch nicht.

Fazit Office Mobile für Office 365-Abonnenten

Hmpf. Wann bekommen wir endlich ein vernünftiges Office von Microsoft? Ein Anfang ist gemacht, doch einen Platz im iOS-Himmel erreicht der Entwickler auf keinen Fall. Die App bietet noch nicht viel und das, was sie bietet, läuft noch nicht reibungslos.

Sehen wir die App als kostenlose Dreingabe für die, die Office 365 sowieso abonniert haben. Ein Kaufargument ist die Anwendung auf keinen Fall.

Wertung: Magere zwei von fünf Sternen.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Microsoft Word für iPad


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz