Cocoa-Seminare: Microsoft-Office-Entwickler auf der WWDC

Tizian Nemeth
1

In einem Blogpost bestätigt Jake Hoelter, Produkt Manager bei Microsoft, dass man sich dem Veröffentlichungsdatum von Office for Mac 2011 nähere. Zu diesem Zweck sei man auch auf der diesjährigen WWDC wieder mit dabei und nehme an Entwickler-Sitzungen unter anderem zum Thema Cocoa teil.

“Wie lieben die Anwendung von Cocoa, sie macht es einfacher Microsofts Software und Dienste mit dem Look und der Haptik zu vereinen, die Mac-User wollen,” erklärt Hoelter. Im neuen Office fusst die Benutzeroberfläche vollständig auf Cocoa. In Office 2011 habe man vor allem die bessere Kompatibilität zwischen den Office-Versionen für Mac und Windows im Auge.

In den nächsten Wochen will Microsoft bereits weitere Einzelheiten zum kommenden Office veröffentlichen. Das neue Office 2011 soll im Herbst 2010 erhältlich sein, derzeit befindet sich die Büroanwendung in der dritten Beta-Version. Welche Veränderungen den Anwender im Detail erwarten, haben wir auf macmagazin.de zusammengefasst.

Weitere Themen: WWDC, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • AdwCleaner

    AdwCleaner

    Der AdwCleaner Download verschafft euch ein kostenloses Tool, das Adware und andere unerwünschte Software, die man sich während des Surfens im Internet... mehr

  • Die 3 besten VLC-Alternativen

    Die 3 besten VLC-Alternativen

    Auch wenn der VLC Media Player zu den besten Abspielprogrammen gehört, gibt es natürlich auch VLC-Alternativen. Die Suche nach einem Ersatz bezieht sich... mehr

  • Excel: „Wenn Zelle (nicht)...

    Excel: „Wenn Zelle (nicht) leer, dann...“...

    Wenn eine Zelle in Excel leer oder nicht leer ist, könnt ihr eine Rechnung ausführen lassen, eine Zahl oder einen Text ausgeben. Wir zeigen, wie das... mehr