Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Microsofts Messenger beherrscht Video- und Audiochats

Thomas J. Weiss
12

Auf offiziel unterstützte Video- und Audiochats in Microsofts MSN- oder Live-Netzwerk musste so mancher Mac-Anwender mit regen Kontakten in die Windows-Welt lange Zeit warten, jetzt aber erscheint eine Vorversion: Microsofts Messenger Mac 8.0 beta lässt sich ab sofort herunterladen und ausprobieren.

Die erste inoffizielle Vorversion hatten wir auf der Macworld 2008 gesehen, auf der Macworld 2009 dann die nächste. Versprochen hat Microsoft den Messenger AV zunächst für das Jahr 2009. In finaler Version aber wird er nun gemeinsam mit Microsoft Office 2011 zum Ende des Jahres 2010 erscheinen.

Wer die aktuelle Betaversion ausprobieren möchte, benötigt dafür eine kostenlose “Windows Live”- oder eine ältere Hotmail- oder MSN-Adresse. Solch ein Benutzerkonto lässt sich auch aus der Software heraus anlegen.

Laut Microsoft stecken in der aktuellen Betaversion allerdings noch eine Reihe von Fehlern und Unzulänglichkeiten: Etwa zeigt die Software manche Emoticons noch nicht an. Dateien lassen sich nicht per Drag-and-drop in ein Chatfenster ziehen, um sie zu versenden.

Möglicherweise müssen Anwender in ihrem Router zudem einige Ports ins Internet öffnen, bevor sie Audio- und Videochats durchführen können. Dem Hersteller zufolge sind dies der TCP/UDP-Port 30000 sowie die TCP-Ports 80, 443 und 1863).

22,3 Megabyte Download – mindestens ein Intel-Mac mit Mac OS 10.5 – deutsch – kostenlos.


Externe Links

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz