Office 2011 für Mac: Service Pack 1 erhältlich

Florian Matthey
18

Wie bereits in der letzten Woche angekündigt hat Microsoft gestern Nacht das erste Service Pack (SP1) für Office für Mac 2011 veröffentlicht. Neben Verbesserungen für Stabilität und Sicherheit bietet das Update neue Synchronisationsfunktionen für Outlook: Microsofts E-Mail- und Terminkalender-Software kann nun mit Apples Sync Services zusammen arbeiten und Daten so unter anderem über iTunes auch mit iOS-Geräten abgleichen.

Der Abgleich mit iOS-Geräten muss allerdings über das USB-Kabel mit iTunes verfolgen; über MobileMe ist die Synchronisation seit Apples Wechsel zum neuen MobileMe-Kalender nicht mehr möglich. Letzterer setzt im Gegensatz zur früheren Version nicht mehr auf Apples Sync Services. In Sachen Sicherheit verspricht Microsoft derweil die Korrektur einer Sicherheitslücke, die Angreifern das Ausführen von Malware auf dem Rechner mit Hilfe eines Speicherlecks ermöglichte.

Das Service Pack ist rund 400 Megabyte groß und über Microsofts Website sowie die Auto-Update-Funktion von Microsoft Office für Mac 2011 erhältlich. Die Home- und Student-Version* ohne Outlook kostet bei Amazon 85,90 Euro, die Home- und Business-Version gibt’s für 188,95 Euro.

Weitere Themen: Windows XP Service Pack 3

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz