Battlefield: BadCompany 2 - Wird auf Games for Windows LIVE verzichten

Leserbeitrag
13

Der Schwedische Entwickler DICE hat über Twitter bekannt gegeben, dass die PC-Version von Battlefield: BadCompany 2 auf den Online-Dienst Games For Windows LIVE verzichten wird. Viele PC-Spieler befürchteten, dass der Multiplayer-Modus der XBox 360 Variante einfach auf den PC kopiert wird, wie es bei Modern Warfare 2 der Fall ist.

DICE betont, dass die PC-Fassung die ”bessere Version” sei. In der PC-Version wird es möglich sein, sich im Gefecht auf den Boden zu legen und das Spieler-Limit ist im Vergleich zu den Konsolen-Versionen auch deutlich höher ausgefallen. Die Grafik soll in der PC-Version ebenfalls besser aussehen und es wird möglich sein, Dedicated Server zu erstellen.

Gamepads wird die PC-Version nicht unterstützen. Da auf Games For Windows LIVE verzichtet wird, ist es noch unklar, ob es freispielbare Erfolge oder automatische Patches geben wird. Battlefield: BadCompany 2 wird am 5. März 2010 erscheinen.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz