Die MAXX-Lowlights des Jahres 2007

Leserbeitrag
292

(Tim/Holger) In der heutigen Special-Sendung geht es um die unserer Meinung nach weniger erfogreichen Produkte dieses Jahres. Im folgenden Artikel findet Ihr die enttäuschendste Hardware, Software und natürlich Mods und kostenlose Spiele.

Die MAXX-Lowlights des Jahres 2007

Im Januar 2007 kam für Privatkunden die aktuelle Fassung von Microsofts Betriebssystem heraus. “Windows Vista” hat seitdem nicht nur in der Gamergemeinde wenig Lob geerntet. Grund sind dabei weniger die Features, wenn auch während der langjährigen Entwicklungsphase immer wieder vielversprechende Funktionen wie WinFS ersatzlos gestrichen wurden, sondern vielmehr die Performance gegenüber dem Vorgänger “Windows XP”.

Auch die Hard- und Software-Industrie hat Ihren Teil an der Leistung von Vista. Viele Hersteller lieferten – wenn überhaupt – erst mit deutlicher Verspätung Treiber für ältere Hardware.

Auf der Hardware-Seite konnte dieses Jahr nicht nur AMD nicht wirklich überzeugen, sondern auch die von Ageia hergestellten PhysX-Chips auf den entsprechenden Karten. Zu Beginn des Jahres waren die Karten nicht nur äußerst teuer, was sich inzwischen ein wenig gebessert hat, sondern es fehlte auch die entsprechende Unterstützung durch die Spiele-Industrie. Nur eine handvoll von Spielen, darunter auch von Ageia selbst entwickelte Titel, ziehen überhaupt Nutzen aus den Physik-Beschleunigern. Keine Frage: reale Physik gehört definitiv zur Zukunft von Spielen, aber ob dafür eine spezielle Karte in Zeiten von Multi-Core-Prozessoren notwendig ist, ist durchaus fraglich.

Zu guter Letzt wagen wir noch eine Runde “Come on Baby”. Dieses Spiel mag zwar vom Prinzip her KartRider sehr ähneln, vom Fun Faktor her gesehen bleibt es jedoch auf der Strecke. Die Charaktere sind ganz witzig, auf Dauer ist es jedoch eher mäßig aufregend. Aber das ist ja zum Glück wie immer Geschmackssache. Aus den Comments haben wir auch viel positives Feedback zu diesem Rennspiel erhalten.

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz