HTC bringt Smartphone mit Gestenbedienung und Windows Mobile

Leserbeitrag
1

(Holger) Kurz vor Erscheinen von Apples iPhone stellt nun auch HTC mit dem Touch ein Smartphone vor, das mit Touchscreen und Gestenbedienung dienen kann. Als Betriebssystem setzt man auf Windows Mobile 6 Professional, damit hat man mobile Versionen von Outlook, Office und dem Internet Explorer mit an Bord.

HTC bringt Smartphone mit Gestenbedienung und Windows Mobile

Die Steuerung des nach Angaben von HTC selbstentwickelten Bedienkonzepts “TouchFLO” soll im Vergleich zu bisher erhältlichen Smartphones mit Touchscreen und Stylus deutlich vereinfacht worden sein. Das Interface soll zwischen der Eingabe per Stift oder Finger unterscheiden können. Ob nur die Finger zur Eingabe genügen ist allerdings nicht bekannt.

Im Inneren des 112 Gramm schweren “HTC Touch” stecken ein Display mit 7 cm Diagonale und 240 x 320 Pixeln. Das Gerät funkt ausschließlich im GSM-Netz mit 900, 1.800 und 1.900 MHz. Auf 3G muss man also vorerst verzichten; für schnelle Datenübertragungen hat man daher GPRS/EDGE, WLAN nach 802.11b/g und Bluetooth an Bord. Zum Speichern von Anwendungen und Daten stehen weiter 128 MByte RAM und 128 MByte ROM zur Verfügung. Auch eine 2-Megapixel-Kamera darf natürlich nicht fehlen.

Ende Juni soll das Gerät zunächst bei O2 angeboten werden, später wird dann auch T-Mobile das HTC Touch im Angebot haben. Laut dpa-Angaben soll der Preis bei zirka 450 Euro liegen.

Weitere Themen: HTC

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz