Microsoft Windows 7 - Keine Zusatzprogramme mehr?

Leserbeitrag
25

(Eti) Microsoft wird Zusatzprogramme wie Windows Mail, Windows Photo Gallery oder Windows Movie Maker nicht in Windows 7 einbauen, wie Ina Fried im Beyond B1nary-Blog berichtete. Laut Brian Hall, Windows Vista General Manager, sei diese Maßnahme nötig um neue Betriebssyteme schneller als bisher veröffentlichen zu können.

Man möchte auch das Durcheinander zwischen mitgelieferten und online verfügbaren Versionen reduzieren, die Microsoft bereits auf Windows-Live anbietet. Mit Windows Live lässt sich Microsoft die Option offen, Programme in Zusammenarbeit mit ausgesuchten Partnern anzubieten, die man aufgrund von kartellrechtlichen Entscheidungen nicht mit Windows ausliefern könne.

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz