Personal Software Inspector - Updatesuche leichtgemacht

Leserbeitrag
4

(Holger) Zwar haben viele Programme inzwischen eine eingebaute Update-Suche, trotzdem gibt es weiterhin Tools, die noch nicht über eine derartige Intelligenz verfügen. Diesem, oftmals auch sicherheitsrelevante Problem, kann nun mit dem Personal Software Inspector (PSI) entgegen getreten werden.

Personal Software Inspector - Updatesuche leichtgemacht

Die knapp 5 MByte große Software vom Sicherheitsspezialisten Secunia unterstützt bislang Windows 2000 SP4, Windows Server 2003 und Windows XP mit SP2. Erkannt werden laut dem Hersteller mehr als 4.200 Windows-Anwendungen.

Die möglicherweise veraltete Software wird in die Kategorien Insecure, End-of-Life und Up-To-Date eingestuft. Wenn ein Update notwendig ist, hat PSI eine Beschreibung des Problems parat und auch ein direkter Link zum Update ist in der Regel vorhanden.

Der aktuelle noch in der Beta-Phase befindliche “Personal Software Inspector” kann auf der Website des Herstellers heruntergeladen werden.

Weitere Themen: Software

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz