Was lange währt, wird endlich gut... Shadowrun!

Leserbeitrag
152

(Maxi) Einige von Euch werden jetzt denken: "Moment, den Titel kenne ich doch von irgendwo her!" Richtig! "Shadowrun" von Microsoft wurde schon auf einigen E3 Messen vorgestellt, damals noch mit wesentlich älterer Grafik. Was daraus geworden ist, erfährt Ihr heute.

Was lange währt, wird endlich gut... Shadowrun!

“Shadowrun” wurde als großer Online-Shooter angekündigt und es ist ein großer Online-Shooter geworden.Veteranen unter Euch werden noch die Pen&Paper-Variante des Rollenspielklassikers kennen. “Shadowrun” galt damals als eines der komplexesten Rollenspielsysteme überhaupt und das ist auch Grund genug ein Spiel aufgrund dieses Systems zu entwickeln.

“Warum eigentlich kein Rollenspiel? Wieso ein Ego-Shooter?” Ich gebe zu, exakt diese Frage habe ich mir auch gestellt. Allerdings ist dieses Spiel nicht ein dummer Haudrauf-Fastfood-Ego-Shooter, sondern vielmehr einer der intelligentesten Ballereien überhaupt.

Das Ganze fängt schon damit an, dass Ihr zwei große Parteien habt. Die RNA und die Lineage. Keine der beiden Seiten ist richtig gut oder richtig böse. Warum das so ist, findet Ihr besser selbst heraus.
Es gibt vier verschiedene Völker, darunter Trolle, Elfen und die klassischen Zwerge. Alle haben unterschiedliche Parameter in ihrem Charakteraufbau. Während Zwerge und Elfen die besseren Magier sind, gehören Trolle eher zur “Brutalo”-Fraktion. Die Menschen sind wie immer die All-Rounder.

Damit Ihr Euch den Kampf gegen die jeweils andere Seite erleichtern könnt, gibt es den einen oder anderen sehr coolen Zauberspruch und ein paar kleine technische Spielereien, wie zum Beispiel einen Fluggleiter, mit dem Ihr kurze Distanzen überbrücken könnt. Unter den Zaubersprüchen befindet sich u.a. ein Teleporter, der Euch acht Meter in Eure jeweilige Laufrichtung teleportiert. Und das funktioniert auch durch WÄNDE, DECKEN und BÖDEN! Sprich es gibt nichts was Euch in einem Radius von acht Metern aufhalten könnte.

Damit Ihr all die komplexen Vorgänge in diesem Spiel verstehen lernt, liefert “Shadowrun” ein wirklich exzellentes Tutorial mit, das Euch jede noch so kleine Einzelheit im Spiel erklärt, bevor Ihr Euch auf die großen Online-Server via Windows Live ins Gefecht stürzt.

Windows Live ist ein gutes Stichwort! Diese Online-Plattform ist quasi dass “XBOX-Live” für PCs. “Shadowrun” ist übrigens das erste Spiel das eine “Cross Over”-Partie ermöglicht. Sprich, Ihr könnt als PC-User einem Konsolero ordentlich in den Hintern treten. Colin und ich werden Euch diese Möglichkeit heute Abend in der Sendung auch ausführlich vorstellen.

Nach rund 20 Matches kann ich Euch sagen, dass “Shadowrun” ein wirklicher Knaller ist! Mal schauen ob es das Niveau bis nächste Woche halten kann, wenn wir es im ausführlichen GamesCheck vorstellen.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz