Webtools am Dienstag - Neues und altes aus dem Netz

Leserbeitrag
137

(Holger) In der heutigen Sendung schauen wir uns unter anderem den Xbox 360 Laptop Mod an, kreieren uns Startseiten fürs Handy, browsen durch ungeahnte Bildergalerien und lassen diverse Quicksilver-Kopien Revue passieren.

Webtools am Dienstag - Neues und altes aus dem Netz

Den Beginn machen wir mit einer interessanten Bastel-Arbeit von Benjamin Heckendorn. Die Rede ist vom Xbox 360 Elite Laptop. Ja, Ihr habt richtig gelesen: Der Modder hat eine komplette Xbox 360 inklusive Keyboard, Xbox Live Cam und natürlich einem Display in Notebook-Form gepresst. Wer die Konstruktion nicht glaubt, findet auf seiner Seite nähere Informationen zu diesem Projekt. Ein Video des Geräts findet Ihr, sollte seine Seite weiterhin überrannt sein, bei YouTube.

Was es für den Mac in Form der iDisk als Bestandteil von .Mac bereits seit langem gibt, existiert seit einiger Zeit in ähnlicher Form auch für Windows und Linux. Die Rede ist von einem Laufwerk, auf dem Ihr Eure Daten mit Hilfe von Amazon S3-Dienst im Internet gespeichert werden. Das dazu notwendige Tool, welches die Verbindung zwischen S3 und Eurem PC (oder Mac) herstellt nennt sich JungleDisk. Leider ist das Tool, als auch der Speicherplatz bei Amazon, nicht kostenlos verfügbar. Die Daten werden in verschlüsselter Form bei Amazon gespeichert und sind von da an von überall in der Welt verfügbar. Für die Sicherheit dienen zwei Schlüssel, die den Zugang zu Euren Daten eröffnen. Einen Preisüberblick mit vergleichbaren Diensten findet Ihr ebenfalls auf der Seite.

Nachdem wir Euch schon einige male ein paar Launcher-Tools für Windows vorgestellt haben, hat sich Lifehacker die Arbeit gemacht, einige der Quicksilver-Nachahmer für Windows anzusehen und zu bewerten. Neben einer kurzen Beschreibung findet Ihr dort auch Pro und Kontra für das jeweilige Tool.

Wem das in Windows integrierte Tool zum Brennen von CDs/DVDs nicht genügt und kein Geld für Nero ausgeben möchte, wird vielleicht mit Burnaware. Neben der kostenpflichtigen Version gibt es auch eine kostenlose Variante, die neben CDs und DVDs in der Lage ist Blu-ray Discs zu beschreiben.

Die weiteren Tools und Links der Sendung findet Ihr in den RELATED LINKS.

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz