Windows 7 - Für 30 Dollar für amerikanische Studenten

Leserbeitrag
19

Ab sofort können amerikanische Studenten Windows 7 zum Preis von 30 US-Dollar vorbestellen. Dabei können sich die Studenten zwischen der ”Home Premium” und ”Professional-Version” entscheiden, die beide zum gleichen Preis angeboten werden. Das Angebot gilt dort bis Januar 2010.

Doch entgegen den Erwartungen, dass dieses Angebot ausschließlich auf amerikanische Studenten beschränkt ist – schließlich verschenkt Microsoft auch auf einigen Events, die auf die USA beschränkt sind, Home Premium Lizenzen – wird dieses Angebot in den kommenden Monaten auch auf Studenten in Großbritannien, Australien, Frankreich, Korea, Mexiko und Deutschland ausgeweitet.

Hierzulande startet die Aktion am 22. Oktober, parallel zum Verkaufsstart von Windows 7. Jeder deutsche Student hat dabei die Möglichkeit bei Vorlage seines Studentenausweises eine Lizenz von Windows 7 zu erhalten. Gekauft wird aber nicht die gebrannte CD, sondern lediglich der Lizenzkey. Das ISO-Image von Windows 7 muss demnach von den Microsoft Servern heruntergeladen und selbst gebrannt werden.

Weitere Themen: Windows 7 Home Premium, Windows 7

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz