Windows 7 - Microsoft stellt Vista-Nachfolger vor

Leserbeitrag
18

Auf der Microsoft-Entwicklerkonferenz in Los Angeles wurde Windows 7 der Öffentlichkeit vorgestellt. Steven Sinofsky, Vizepräsident der Windows and Windows Live Engineering Group hat den Nachfolger von Windows Vista präsentiert.

Es wurden diverse Neuerungen vorgestellt, wie zum Beispiel eine verbesserte Taskleiste und einer verbesserten Suchfunktion. Das neue Betriebssystem lässt sich auch mit einem Berührungsbildschirm steuern.

Sinofsky versprach auch, dass das Betriebssystem auf einem Netbook der aktuellen Generation funktionieren würde.

Windows 7 wird vorraussichtlich Anfang 2010 im Markt erhältlich sein. Eine Beta-Version soll Anfang 2009 der Öffentlichkeit zum Download bereitgestellt werden.

Mehr Informationen in der Quelle.

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz