Android Geräte als Massenspeicher einsetzen

Bernd Korz

Ein auf Googles Android basierendes Handy hat einen ganz entscheidenden Vorteil gegenüber Apples iPhone man kann es sehr einfach als Massenspeicher verwenden, also sozusagen als tragbare Festplatte bzw. USB Stick. Sein Handy hat man heute eigentlich immer dabei und das Anschließen an ein Gerät geht dann auch relativ einfach um Daten zu überspielen.

Trotzdem muss man einiges beachten und wissen, wie und dass es geht, sein Android in eine “tragbare Festplatte” zu verwandeln, hat man es aber einmal geschafft, wird man daran seine wahre Freude haben und es auch ausgiebig nutzen können. Schön ist dabei auch noch, dass man – wie das bei tragbaren Speichermedien der Fall ist – keinerlei Zusatzsoftware benötigt um auf die Karte zuzugreifen.

hoTodi hat ein weiteres Videotutorial gemacht in dem Schritt für Schritt gezeigt wird, wie einfach und schnell man sein Android Gerät in einen Massenspeicher umstellt und unter Mac OS X nutzen kann (natürlich funktioniert es auch genauso einfach unter Windows oder Linux):

Weitere Themen: Android

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz