BUILD - Video: Windows 8 App-Store en detail vorgestellt

commander@giga

Ob sie nun Programme, Tools, Anwendungen, Applikationen oder eben einfach nur Apps genannt werden ist wohl eher eine Frage des Zeitgeists denn der technischen Notwendigkeit. Ein Riese wie Microsoft versucht da zwar andere Wege zu gehen, indem er sein Software-Portal als Windows 8 Store bezeichnet, konterkariert sich aber selbst damit, dass dieser auf einer Metro-App basiert. Das Video der entsprechenden Keynote-Vorstellung ist aber trotzdem nicht nur für Entwickler interessant.

BUILD - Video: Windows 8 App-Store en detail vorgestellt

Ob sich hier die Entwickler wirklich wieder eine goldene Nase verdienen können, wie es ja mit der Beteiligung an Apples App Store zumindest für einige möglich war, scheint zumindest im Bereich des Möglichen. Basierend auf JavaScript und HTML5 können Apps, die sich zur Aufnahme in den Shop bewerben, zum einen recht einfach auf Schadware geprüft werden. Zum anderen sind diese Sprachen aber recht gängig, was vielleicht auch jungen und weniger erfahrenen Developern zugute kommt. Im Video kann man sehen, wie die Apps dann im Store, der natürlich zur Windows 8 Developer Preview dazu gehört, dargestellt werden, und noch so einiges mehr.

Es wird wohl verschiedene Möglichkeiten geben, den Store einzubinden, was auch eine Verlinkung auf die eigene Website und zurück bedeuten kann. Das wird dann in etwa so funktionieren, dass man auf einer Website ein Tool anklickt und der Rechner je nach Status reagiert: ist die App schon installiert, startet diese lediglich. Ist sie noch nicht installiert leitet der Website-Button in den Windows 8 Store weiter und bietet den Downlaod und die Installation an. Das muss einem so nicht gefallen, aber a) nutzt Microsoft so die Masse seiner Möglichkeiten wohl am besten aus und b) macht das ja auch einen recht durchdachten Eindruck. Nichts, was den Durchschnittsanwender überfordern sollte.

Was Ted Dworkin, der die Vorstellung durchführte, jedoch kleinlaut zugeben musste, ist dass bisher weder ein Lizensierungsmodell noch ein Refinanzierungsmodell zu Ende gedacht seien. Weitere Details dazu werden aber sicher in naher Zukunft kommen, wenn man sich denn hinter den Kulissen auf die Modi einigen kann, ohne gleich wieder dutzende Patente zu verletzen.

Alles Wissenswerte und viele Windows-Downloads auch bei winload.de.

Weitere Themen: App Store, Windows 8

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz