GPS-Empfänger eingeschaltet: Geo-Caching mit tollen Preisen

Amir Tamannai
20

Der Sommer ist so halb da, das Nachrichten-technische Sommerloch schon etwas mehr — Grund genug, nach alternativen Freizeit-Beschäftigungen zu suchen. Wir hätten da einen Vorschlag: Geo-Caching. Oder noch besser: Geo-Caching mit tollen Preisen, wie sie zum Beispiel bei der aktuellen Schnitzeljagd von Notebooksbilliger.de winken.

GPS-Empfänger eingeschaltet: Geo-Caching mit tollen Preisen

Zugegeben, diese Meldung ist nicht exklusiv aufs Themenfeld “Android” bezogen — aber dank der GPS-Empfänger in euren Androiden könnt ihr beim Geo-Caching-Wettbewerb von ziemlich coole und vor allem ziemlich viele Preise abstauben — und dabei noch schön an der Sonne und der frischen Luft sein. Finden wir als Öko-Nerds (not!) ganz toll und deswegen diese Nachricht.

Zunächst: Wer nicht weiß was Geo-Caching ist, stellt sich einfach eine altbackene Schnitzeljagd vor — mit dem Unterschied, dass die Hinweise zu gesuchtem “Schatz” nicht auf irgendwelchen Zetteln stehen, sondern in Form von GPS-Koordinaten ausgegeben werden. Diese führen den Suchenden dann mittels GPS-fähigem Smartphone (oder beliebigem anderen GPS-Gerät) zum Ziel, wo im Regelfall eine kleine versteckte Schatztruhe (auf englisch “Cache”) mit hoffentlich begehrenswertem Inhalt auf den Finder wartet.

Der Inhalt der 50 von Notebookbilliger.de deutschlandweit versteckten Caches ist definitiv begehrenswert: Der erste Finder entnimmt der Schatztruhe eine goldbraune Karte, die einen Code enthält. Diesen gibt er auf der Homepage des Versandhändlers ein und sichert sich damit den Tagespreis — und das ist heute, am ersten Tag der Aktion immerhin ein 250 GB Solid State Drive von Intel.

Aber auch etwaige Nachzügler dürfen sich freuen, denn in jedem Cache liegen noch 25 weiße Karten mit Codes für die Teilnahme an einer finalen Verlosung, bei der ein Hauptgewinn in Form von Technik im Gesamtwert von 5000 Euro winkt.

Die Aktion läuft ab heute für 50 Tage. Die Caches sind quer über die Republik verteilt — dazu sind die Herrschaften von Notebooksbilliger.de insgesamt über 3.500 km durch Deutschland gereist. Es lohnt sich also, täglich
nachzusehen, ob sich der Tages-Cache in der Nähe befindet und was der jeweilige Tagespreis ist.

Weitere Infos zur Aktion findet ihr auch unter dem entsprechenden von Notebooksbilliger.de.

Wir wünschen derweil viel Spaß bei der GPS-gestützten Schatzsuche und warnen euch vorab, uns bei versteckten Caches in und um Berlin in die Quere oder gar zuvor zu kommen.

Mögt ihr Geocaching? Macht ihr mit der Aktion? Könnt ihr vielleicht sogar empfehlenswerte Geocaching-Apps empfehlen? Wortmeldungen in die Kommentare.

Weitere Themen: GPS

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz