Sentio UI: Homescreen-Konzept für Minimalisten

Amir Tamannai
7

Und schon wieder eine App, auf die wir noch etwas warten werden müssen: Die Sentio UI Home Replacement-Anwendung sieht wahnsinnig schick aus, wird aber vermutlich erst im Spätsommer oder Herbst veröffentlicht werden. Einen kurzen Ausblick auf den kommenden minimalistischen Look unserer Android-Smartphones gibt ein Video, das die Kollegen von droid-life.com veröffentlicht haben.

Sentio UI: Homescreen-Konzept für Minimalisten

Wenig bunter Schnickschnack, wenig Grafik, viel Text — so könnte man Sentio UI auf dem aktuellen Stand knapp beschreiben. Irgendwie erweckt die Optik bei mir den Eindruck, als wollten die Entwickler zeigen, wie das Windows Mobile 7-Design besser und schicker hätte umgesetzt werden können (ja, immer gegen Apple bashen wird langsam langweilig, ich nehme mir jetzt MS vor).

Auch zum Sentio UI gibt es nur eine ungefähre Release-Angabe, Spätsommer oder Herbst. Die Macher von Sentio sind aber sehr an Ideen, Feedback und Meinungen zu ihrem Projekt interessiert. Auf der Entwickler-Website sentioui.com ist im Moment zwar nur eine Grafik zu sehen — wer aber die Entwicklung der Applikation verfolgen möchte, schaut ab und zu vorbei und hat dort hoffentlich bald auch die Möglichkeit, entsprechendes Feedback zu hinterlassen.

droid-life.com

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz