INtex DTAUS: Bindeglied zwischen Banking- und Business-Software

Sebastian Trepesch

Eine neue INtex-Software, DTAUS, schafft eine Verbindung zwischen Programmen wie FileMaker, Numbers, Excel, oder spezieller Business-Software und dem Online-Banking. Somit können Bankgeschäfte auf Basis von Text-, Tabellenkalkulations- oder Datenbankdateien durchgeführt werden.

INtex DTAUS, sowohl für Mac als auch für Windows erhältlich, kann diese Dateien importieren und in DTA-Dateien umwandeln. Das DTA/DTAUS-Format ist ein Standard für den elektronischen Datenträgeraustausch im Online-Banking.

Lastschriften oder Überweisungen können durch das neue Bindeglied demnach auch mit Excel, Bento und Co. oder direkt in INtex DTAUS durchgeführt werden, also beispielsweise aus der Software heraus, in der Mitgliedsdaten, Rechnungen, Abonnements oder ähnliches verwaltet werden. “So werden alle Programme onlinebanking-fähig”, verspricht der Hersteller. Die Aufträge können entweder direkt an die Banken, oder an Banking-Software wie Bank X, MacGiro oder S-Firm weitergegeben werden.

Zur Erleichterung des Online-Banking bietet die Software Automatismen (zum Beispiel für wiederkehrende Buchungen), anpassbare Drucklayouts und eine integrierte Bankleitzahl-Tabelle.

INtex DTAUS kann für 49 Euro von der Herstellerwebseite geladen werden. Eine Demoversion mit eingeschränkter Lösch- und Druckfunktion steht zur Verfügung.

47 Megabyte Download – mind. OS X 10.5.8 – deutsch – 49 Euro

Weitere Themen: Software

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz
}); });