Microsoft - SkyDrive wird fester Bestandteil von Windows 8

Hüseyin Öztürk

Bereits seit einiger Zeit steht mit SkyDrive der Online-Speicher von Microsoft allen interessierten Nutzern zur Verfügung. Nun präsentiert der Konzern aus Redmond für Windows 8 eine passende App im Metro Style, mit der die Nutzer in Zukunft auf direkten Wege Zugriff auf den Cloud-Dienst erhalten sollen.

Microsoft - SkyDrive wird fester Bestandteil von Windows 8

Im Building Windows 8-Blog wird die neue App ausführlich vorgestellt. SkyDrive soll fester Bestandteil von Windows 8 werden und so dem Nutzer ohne Umwege zur Verfügung stehen. Durch die Integration des Dienstes in das Betriebssystem soll auch erreicht werden, dass man den Cloud-Dienst genauso verwenden kann, wie die lokalen Festplatten im Computer. Erstmals wird man die neuen SkyDrive-Funktionen in der Consumer Preview ausprobieren können, die am 29. Februar auf dem Mobile World Congress vorgestellt wird.

Mit der Integration des Cloud-Dienstes in Windows 8 wird man vor allem den Druck auf den beliebten Online-Speicher-Dienst Dropbox erhöhen. Besonders die Desktop-Anbindung wird für sehr viel Komfort bei den Nutzern sorgen. Der Zugriff wird nicht nur über die Metro-Oberfläche möglich sein, sondern auch über den Windows Explorer. Die Verknüpfung über den Windows Explorer soll in Zukunft auch für Windows 7 und Windows Vista zur Verfügung stehen. Man darf gespannt sein, wie stark sich die Integration des Dienstes in das Betriebssystem auf die Nutzerzahlen auswirken wird. Zudem stellt sich die Frage, ob durch die feste Verknüpfung mit Windows 8 Microsoft nicht Gefahr läuft, erneut Ärger mit den Kartellämtern zu bekommen. Schließlich musste man schon wegen dem Internet Explorer einige Schläge einstecken. Übrigens kann man auch ganz ohne Metro-Style-App und Windows Explorer SkyDrive nutzen und über 25 GB Speicherplatz fei verfügen.

Weitere Themen: Windows 8, Microsoft SkyDrive 2013, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz