Segeln mit iPhone: Glasenuhr App und Logbuch Software

Marie van Renswoude-Giersch
5

Nachdem sich das iPad als praktischer Begleiter im Cockpit von Flugzeugen erwiesen hat, werden nun Segler mit praktischer iPhone- und Mac-Software ausgestattet. Die App Glasenuhr lässt den Glockenschlag ertönen, der in der Seefahrt die Uhrzeit angibt. Und auch das Logbuch gibt es mittlerweile in digitaler Version für den Mac. Bleibt zu hoffen, dass die teure Hardware keine Wasserspritzer abbekommt.

2K Yachtcharter bieten eigentlich Ausbildungsprogramme für Segler und Charter-Plätze an. Nebenbei entwickelt der Charter Club aber auch nautische Software, so die iPhone-Anwendung Glasenuhr* (iPhone, 2,99 Euro). Diese bringt den traditionellen Glockenschlag in die digitale Welt. Die Glasenuhr-App gibt halbstündige und stündliche Zeitsignale, entweder mit dem klassischen Glockenschlag oder einem modernen, synthetischen Klang. So bleibt man über die aktuelle Zeit informiert, ohne ständig auf eine Uhr oder den iPhone-Bildschirm zu sehen.

Mit der Software Logbuch erhält man ein digitales Logbuch für Mac, das sich in Ansicht und Bedienung an den klassischen, gedruckten Ausgaben orientieren soll. Jeden Tag wird hier eine Seite für die nautischen Daten und eine weitere Seite für Wetterdaten erstellt. Auch technische Bemerkungen, Infos zum Schiff sowie das persönliche Tagebuch mit Fotos können eingetragen werden. Digitale Logbücher bieten unter anderem den Vorteil, dass die eingetragenen Daten automatisch ausgewertet werden können. Hinterher kann das gesamte Logbuch für jedes Crew-Mitglied ausgedruckt werden.

Die Logbuch Software ist sowohl in einer kostenlosen Demo-Version, als auch in der 49 Euro teuren Vollversion für Mac und Windows verfügbar.

Foto: “IMG_3526″: mo3we (Flickr)

Weitere Themen: Software, iPhone

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz