Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Smartphone-Markt 2009 - And the winner is..

Bernd Korz

Es ist ein riesen Haifischbecken in dem sich mehr als 1 Mrd Menschen tummeln: Der Mobiltelefonmarkt. Sicher, es gibt nicht mehr all zu viele Hersteller und selbst von denen werden nicht wirklich viele Systeme verwendet. Zum einen sind das Systeme wie

Symbian, RIM, iPhone OS, Android Windows Mobile und WebOS.

Letzteres spielt allerdings bis dato eine sehr geringe Rolle, die großen Kuchenstücke teilen sich noch immer Symbian und RIM BlackBerry , jedoch sind da zwei, die aufholen und einer davon mit riesen Schritten: Apple und Google Symbian hält noch immer 46,9% (52.4% in 08) vor RIM mit 19,9% (16,6% in 08). Apple kann mit 14,4% (8,2% in 08) aber stark zulegen und riecht schon förmlich an der Luft von Platz #2. Windows Mobile erkämpft sich zwar noch 8,7%, musste aber gegenüber 2008, wo man noch 11,8% hatte, erheblich Anteile abgeben. Google hat von allen aber prozentual gesehen, den größten Sprung gemacht, so konnte man mit 3,9% im Vergleich zu 0,5% in 2009 seine Anteile nahezu verachtfachen. Linux selbst scheint an Interesse verloren zu haben, was sicherlich auch mit Android zu tun hat, so hatte man in 2008 noch 7,6% Marktanteil und muss sich für 2009 mit 4,7% zufrieden geben.

Der Trend ist ganz klar erkennbar, Symbian, Linux und Microsoft sind die großen Verlierer im Markt der mobilen Endgeräte, während Apple und Google unaufhörlich am Wachsen sind. Gartner geht davon aus, dass der Plan sich auch für 2010 so fortsetzen wird. Wobei man davon ausgehen kann, dass das Wachstum für das iPhone etwas nachlassen wird und  im Gegensatz dazu das Android noch mehr Abnehmer als bisher finden wird. Dies liegt aber auch daran, dass Apple schon so oder so sehr erfolgreich ist mit seinem iPhone und das Android von immer mehr Herstellern in seinen Telefonen verbaut wird und dadurch alleine schon eine massive Verbreitung vorprogrammiert ist.

Ob und inwieweit Symbian den Fall nach unten abdämpfen kann, in dem man das System unter eine OpenSource Lizenz stellt, wird sich in den nächsten 24 Monaten zeigen. Ebenso ist abzuwarten wie weit sich Microsoft mit seinem neuen Windows Phone 7 wieder am Markt behaupten kann. Für das WebOS an sich wird es aber schwer und es kann kaum davon ausgegangen werden, dass sich die Marktanteile wesentlich vergrößern werden.

Bei Linux muss man abwarten, wie sich die Allianz zwischen Nokia und Intel entwickelt und ob es am Ende wirklich zu einer brauchbaren Frucht führen wird. Die Hersteller haben heute eine gesunde Auswahl an Systemen für ihr Telefon und für alle “Nicht-iPhones” ist Android die erste Wahl geworden.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz