UltraEdit jetzt auch für Mac verfügbar

macnews.de
20

UltraEdit ist unter Windows-Nutzern als Multifunktions-Editor schon seit Jahren sehr beliebt. Getreu ihrer Ankündigung stellten die Entwickler von IDM nun endlich eine Mac-Version des Programms vor. UltraEdit verfügt über umfangreiche Möglichkeiten, die Bedienoberfläche an die Bedürfnisse eines jeden Anwender anzupassen sowie einen integrierten Hex-Editor.

Am 7. Dezember sagte IDM im firmeneigenen Blog eine Veröffentlichung der endgültigen Mac-Version von UltraEdit für den 17.12. vorau, und sie sollten Recht behalten. Das vielfältige Programm kann jetzt auch ganz ohne virtualisierte Windows-Installation auf dem Mac genutzt werden. Mit FTP-Client, einer der nützlicheren Suchen- und Ersetzen-Funktionen seiner Klasse sowie der Möglichkeit, Dateien verschiedenen Projekten zuzuordnen bietet UltraEdit einiges für Programmierer jeder Couleur.

UltraEdit für Mac kostet als Einzellizenz für neue Anwender 79,95 US-Dollar, bisherige Nutzer der Windows-Version erhalten 20 Prozent Rabatt.

18,1 Megabyte Download – mindestens Mac OS X 10.5 – ab 79,95 US-Dollar.

Weitere Themen: Mac

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz