Windows 8 wird zum Firewire Killer?

Bernd Korz

Einst hat Apple diesen Standard ausgerufen – und das auch aus gutem Grund – doch nun rütteln die Jünger aus Redmond daran (einmal mehr). Doch mit Windows 8 wird Microsoft noch einmal den Druck erhöhen und USB 3 als die Ablösung für Firewire ausrufen.

Firewire erfreut sich nach wie vor einer sehr großen Beliebtheit, nicht nur bei Hobbyfilmern, doch wenn es nach Microsoft geht, bietet USB 3 alles was es dazu benötigt – und noch mehr, denn es ist abwärtskompatibel. Firewire selbst bringt jedoch nicht nur in Sachen Geschwindigkeit Vorteile, es liefert auch die Möglichkeit Geräte, wie Computer, direkt mit einander zu verbinden. Ebenso die Datenübertragung kann durch Synchronmodus wesentlich schneller von Statten gehen.

Sobald USB 3 eine größer Verbreitung erfahren dürfte, wird es wohl auch eine Flut von Audio- und Videogeräten geben, die den neuen Standard unterstützen werden. Diese Geräte werden aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr auf Firewire setzen um die Kosten reduzieren zu können.

Weitere Themen: Microsoft Windows, firewire, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Microsoft

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz