Windows auf dem iPad: Citrix zeigt neueste Receiver-App

Tizian Nemeth
8

Für mehr Windows Feeling auf dem iPad will Citrix mit einer neuen Version des Receiver-Clients sorgen. Das Programm nutzt die VDI-Anwendung XenDesktop, um beispielsweise Windows 7 als virtuelle Arbeitsumgebung auf Apples Tablet zu holen. Die neue Version soll nun eine virtuelle Mouse zur leichteren Navigation erhalten.

Ebenfalls neu wird die Multitasking-Funktion sein, die Citrix auch auf der Synergy-User-Konferenz vorgestellt hat. Voraussetzung für die nächste Version von Citrix Receiver ist allerdings iOS 4.2, welches Apple erst im November veröffentlicht.

Mit der Receiver-App auf ihrem iPad können Anwender aus der Ferne auf ihren Windows-Rechner zugreifen und so alle Programme auf dem iPad nutzen. Die VDI-Anwendung unterstützt dabei bislang die Eingabe per Finger über das Touch-Display und ersetzt so die fehlende Maus und Tastatur. Dadurch fasst das iPad auch in Unternehmen immer mehr Fuß, die vor allem Windows-Rechner einsetzen.

Aktuell gibt es noch Version 4.0.1 der kostenlosen Receiver-App* im App Store.

Weitere Themen: iPad

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz