Windows Mobile wird Windows Phone 7

Bernd Korz

Microsoft hatte es ja schon auf der diesjährigen CES in Las Vegas angekündigt, man werde in Barcelona Flagge zeigen und das neue Windows Mobile 7 vorstellen und damit auch einige überraschen.

Windows Mobile wird Windows Phone 7

Die Zusagen trafen ein, Microsoft stellte Windows Mobile vor und überrascht auch gleich mit dem Namen “Windows Phone 7″. Der Name ist Gesetz, so setzt Microsoft damit auch gleich den ersten Akzent und macht klar, wofür die mobile Version der siebten Windows Generation ausgelegt ist: Auf Smartphones.

Und Microsoft wollte dieses Mal noch weiter gehen in Sachen Überraschung. Wie lief es bisher: Schauen wir was wir haben und sehen wir zu, dass wir es umbauen und das beste rausholen was erst einmal geht…. dieses Mal nicht.

Auch hier geht Microsoft völlig neue Wege. Man hat in Redmond erkannt, dass es nur eine Straße gibt, die man befahren kann und diese müsste völlig neu geplant, ausgehoben, aufgebaut und geteert werden. Windows Phone 7 durfte nichts mehr von den Altlasten mittragen, es musste von Grund auf ein neues System sein.

Wer einmal einige Minuten mit dem neuen Telefon gespielt hat, wird schnell feststellen, dass es sich hier um eine wirklich komplette Neuentwicklung handelt. Microsoft hat sich hier wirklich Gedanken gemacht und innovative Ideen zum einen übernommen, zum anderen selbst erarbeitet und dann in das neue Windows Phone 7 einfließen lassen.

Eine interessante Neuerung in WP7S sind die sogenanten “Hubs”. Joe Belfiore zeigt einige davon. Zum einen bezüglich des sozialen Netzwerkes:

Ein weiterer Hub bezüglich Spiele:

Ein nächster Hub im Bereich Office:

Sowie einen Hub für die Bilderverwaltung:

Den Homescreen hat Microsoft sehr übersichtlich gehalten und er lässt sich, wie schon beim iPhone bekannt, in diverse Richtungen scrollen:

Microsoft hatte ja bereits angekündigt, den Mobilfunkmarkt angreifen zu wollen, so wundert auch nicht die Liste, die Microsoft während der Präsentation des neuen Mobilgerätes vorbringt. Keine geringeren als AT&T, Deutsche Telekom Orange, SFR, Sprint, Telecom Italia, Telefónica, Telstra, T-Mobile USA, Verizon Wireless, Vodafone Dell, Garmin-Asus, HTC, HP, LG, Samsung, Sony Ericsson, Toshiba und Qualcomm sind im Boot für das neue Telefon.

Weitere Themen: Windows Phone

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz