Windows Phone 7: 15.000 Entwickler, bald 3.000 Apps

Thomas Konrad
15

Microsofts Windows Phone 7-Plattform verzeichnet nun über 15.000 registrierte Entwickler, das gab das Unternehmen am Dienstag bekannt. Das sind 80 Prozent mehr als vor der offiziellen Vorstellung des mobilen Betriebssystems im September, damals waren es noch gut 8.000. Bis Ende der Woche sollen sich laut Microsoft rund 3.000 Apps im Windows Phone-App Store tummeln.

Produkt-Manager Todd Brix betont, wie wichtig das Weihnachtsgeschäft für den Windows Phone-App Store sei: Viele Entwickler wollen demnach sicherstellen, dass ihre Spiele pünktlich für Windows Phone 7-Geräte erscheinen.

Weiterhin wolle man, so Brix, alles dafür tun, um die Plattform erfolgreich zu berwerben. Microsoft nutzt dabei verschiedene Plattformen und Strategien, unter anderem bindet das Unternehmen Apps in seine Bing-Suche ein und bewirbt die Plattform im eigenen Xbox 360 Netzwerk.

Weitere Themen: Windows Phone, Apps

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz