Windows Phone 7 - Microsoft testet Update für SMS-Bug

commander@giga
5

Vor knapp zwei Wochen wurde der sogenannte SMS-Bug bei Smartphones mit Windows Phone7-Betriebssystem entdeckt. Wie es aussieht, können sich Besitzer eines entsprechenden Mobiltelefons aber bald auf ein Update freuen, das den kritischen Fehler behebt.

Windows Phone 7 - Microsoft testet Update für SMS-Bug

Nach ersten Informationen von Khaled Salameh, dem Entdecker des Fehlers und Microsoft, hat man die Schwachstelle nun isolieren können und ist bereits dabei einen entsprechenden Bug-Fix zu testen. Wie die Webseite The Verge berichtet, soll Greg Sullivan, zuständig für den Bereich mobile Betriebssysteme, bereits mit den Geräteherstellern gesprochen haben. Nähere Informationen über die genaue Ursache der Abstürze wurden bisher nicht mitgeteilt. Leider steht auch noch nicht fest, wann das Update allen Nutzern zur Verfügung gestellt wird.

Der schwerwiegende Fehler kann durch eine SMS ausgelöst werden, die eine nicht näher beschriebene Zeichenkombination enthält. Nach dem Empfang einer entsprechend präparierten SMS startet das Smartphone neu und man erhält keinen Zugriff mehr auf seine Nachrichten. Ein Zugriff auf die vorhandenen Inhalte und der Versand von Nachrichten ist nach dem schwerwiegenden Fehler ebenfalls nicht mehr möglich. Wie Khaled Salameh gegenüber The Verge mitteilte, könnten auch Programme von diesem Fehler betroffen sein, die unter Windows auf einem Desktop-System laufen. Als mögliche Kandidaten aufgelistet wurden der Windows Live Messenger, Windows Live Mail, Silverlight-basierte Apps, Visual Studio 2010, Expressions Blend und Anwendungen auf Basis der Windows Presentation Foundation.

Weitere Themen: Windows Phone, SMS, Update, Microsoft

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz