Windows XP ist noch lange nicht am Ende

Bei den Marktanteilen kann derzeit kein anderes Betriebssystem Windows XP das Wasser reichen. Obwohl es bereits vor über zehn Jahren auf den Markt gekommen ist, kann es immer noch die Spitzenposition bei den Betriebssystemen behaupten. Da muss sich auch das sehr beliebte Windows 7 geschlagen geben.

Windows XP ist noch lange nicht am Ende

Zwar hat das alte Betriebssystem seit Mai 2011 (55.22 Prozent) kontinuierlich Marktanteile an seinen hausinternen Konkurrenten verloren, aber auch im vergangenen Monat konnte es rund 47 Prozent für sich verbuchen. Windows 7 hat sich in diesem Zeitraum von 27,27 Prozent auf satte 37,54 Prozent gesteigert. Sicherlich würde sich Microsoft eine andere Reihenfolge wünschen aber derzeit sieht es nicht so aus, als würde Windows XP seinen Hut nehmen. Das Microsoft-OS hat sowohl bei den Privat- als auch bei den Geschäftskunden jede Menge treue Fans, die auf die gewohnte Umgebung nicht verzichten wollen.

Wenn man sich die Zahlen von NetApplications ansieht, die CNET veröffentlicht hat, kann man die Verschiebung der Marktanteile monatlich verfolgen. Innerhalb des ausgewählten Zeitraums (Mai 2011 bis März 2012) hat Windows 7 rund 10 Prozent hinzugewonnen, während XP rund 8 Prozent verloren hat. Man darf gespannt sein, wie sich die kommenden Monate entwickeln werden, vor allem mit Blick auf das kommende Betriebssystem Windows 8. So wie es aber derzeitig aussieht, wird es noch einige Zeit dauern bis Windows XP die Führung aufgeben muss. Spätestens dann, wenn Microsoft in knapp zwei Jahren offiziell den Support einstellt, wird man wechseln müssen.

In anderen Bereichen hat Windows 7 aber das alte Betriebssystem schon deutlich hinter sich gelassen. Die kürzlich veröffentlichte Steam-Umfrage zeigt, dass in Rechnern von Gamern mit rund 54 Prozent hauptsächlich Windows 7 in der 64-Bit-Version zum Einsatz kommt. Zählt man auch noch die 14,57 Prozent hinzu, die Windows 7 (32-Bit) nutzen, muss sich Windows XP (15,46 Prozent) in diesem Bereich deutlich geschlagen geben. Im Gaming-Bereich hat die Wachablösung damit schon längst stattgefunden und auch darf man gespannt sein, wie sich die Marktanteile verteilen werden, wenn Windows 8 erscheint.

XP

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz