XP, Vista, Windows 7: Wochentag anzeigen in der Taskleisten-Uhr

von

Windows-Taskleiste: Datum mit Wochentag
Ich gehöre zu den Gestalten, die manchmal mit den Wochentagen durcheinanderkommen. Da denke ich dann Mittwochs, dass Freitag sei, an Sonntagen, dass wir Montag hätten (okay, ich übertreibe), und so weiter. Schade, dass die Windows-Uhr nicht den Wochentag anzeigt. Moment, da kann man doch was machen, oder? Man kann. Zunächst einmal eine Methode, die unter allen Windows-Versionen funktioniert, dann eine “elegantere”, speziell für Windows 7 mit seiner standardmäßig etwas größeren Taskleiste.

Wochentag anzeigen unter Windows 7, Vista und XP: Die einfache Methode

Taskleiste fixieren aus

Zunächst entsperrt man man die Elemente auf der Taskleiste. Rechte Maustaste auf eine leere Fläche auf der Taskleiste -> “Taskleiste fixieren” deaktivieren.

 

taskleiste nach oben ziehen
Jetzt mit der Maus an den oberen Rand der Taskleiste und das Ding größer ziehen.

 

Datum mit Wochentag
Die Taskleiste ist größer, jetzt steht auch der Wochentag da. Jetzt noch schnell die Taskleiste wieder fixieren und wir sind fertig.

 

Wochentag unter Windows 7 in der Taskleisten-Uhr anzeigen: Die elegante Methode

Die obige Lösung mag nicht jedermanns Sache sein, schließlich nimmt die Taskleiste so den doppelten Platz ein und wirkt gerade auf Breitbildschirmen leicht klobig. Schöner wäre es, wenn man das Format auf der standardmäßigen Taskleiste dem eigenen Gusto anpassen kann.

Unter Windows 7 wurde die Höhe der Standardtaskleiste leicht erhöht, sodass – anders als bei den Vorgängern – sowohl Datum als auch Uhrzeit heineinpassen. Wäre doch gelacht, wenn wir da nicht auch noch den Wochentag hineinquetschen könnten, oder?

Start, Ausführen, Intl.cpl
Wir begeben uns zunächst in die Einstellungen für Region und Sprache. Dazu Windowstaste + R drücken -> intl.cpl eingeben -> Enter drücken.



Systemsteuerung: Region und Sprache

Die Registerkarte “Format” dürfte bereits aktiviert sein. Nun unten auf “Weitere Einstellungen” klicken und die Registerkarte “Datum” auswählen.



Datum Format anpassen

Unter “Datum (kurz)” legt man fest, wie das Datum in der Windows-Uhr angezeigt wird. Unten in dem Fenster findet man als Erklärung die Bedeutung der Variablen, die man eingeben kann. Nun heißt es munter drauflos probieren.

Beispiele:

TTTT, TT.MM.JJJJ

lässt die Uhr so aussehen:

Windows Uhr 1

Wer’s kürzer mag, verwendet

TTT, TT.M.JJ

und erhält eine platzsparende Schreibweise seiner Windows-Uhr.

Windows Uhr

Natürlich sind auch noch andere Schreibweisen möglich.

Ich persönlich finde insbesondere den zweiten Trick vorzüglich, so habe ich – ohne mehr Platz in der Taskleiste aufzuwenden oder mit der Maus über das Datum fahren zu müssen – immer sofort den Wochentag im Blick. Habt Ihr andere kleine Tweaks, die die Arbeit mit Windows 7 erleichtern? Immer her damit – in den Kommentaren.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz