Microsoft Word 2010

Hinweis: Die Demo von MS Word 2010 wird mittlerweile leider nicht mehr angeboten, dafür könnt ihr euch unter dem Link die Demo von Word 2013 herunterladen.

Mit dem Download von Microsoft Word 2010 habt ihr alle Werkzeuge zur professionellen Textbearbeitung in der Hand.

Video: Fünf Tipps für Microsoft Word

Mit dem Microsoft Word 2010 Download bekommt ihr die letzte Weiterentwicklung des weltweit erfolgreichsten Textbearbeitungsprogramms vom Redmonder Software-Riesen. Das Schreibprogramm steht je nach Version zusammen mit Excel 2010, PowerPoint 2010, Outlook 2010, Access 2010, Publisher 2010 und OneNote 2010 als Teil der Microsoft Office 2010 Suite zur Verfügung.

An dieser Stelle findet ihr den Download der kostenlosen Testversion von Microsoft Office 2010, in der neben Word 2010 auch Excel 2010, PowerPoint 2010, Outlook 2010 und OneNote 2010 enthalten sind.

Seid ihr noch eine der Vorgängerversion von Microsoft Word 2010, wie beispielsweise Word 2003 oder Word 2007 gewöhnt, dürfte das Update auf Word 2010 eine Umstellung für euch darstellen. Denn neben vielen nützlichen neuen Features wurde auch die Benutzeroberfläche stark verändert, die sich für Neueinsteiger als überaus intuitiv herausgestellt hat, für alteingesessene Office-Nutzer allerdings eine Umgewöhnung erfordert.

Microsoft Word 2010 Download: Die Funktionen

Der Funktionsumfang ist mit den Ansprüchen der Nutzer stark gewachsen und so beinhaltet der Word 2010 Download nun einige sehr essentielle neue Features, die wir an dieser Stelle kurz zusammenfassen wollen:

  • Das neue Menüband ist eine Komponente der Office Fluent-Benutzeroberfläche, das Tools nach Aufgaben in Gruppen zusammenfasst. Dabei ordnen sich die von euch am häufigsten genutzten Befehle sinnvoll an. Außerdem lässt sich das Menüband in Word 2010 auch manuell anpassen.
  • Die Backstage-Ansicht erleichtert das Verwalten von Dokumenten und ermöglicht es, nach versteckten Metadaten oder persönlichen Daten zu suchen. Hier können auch eigene Daten erstellt und gespeichert werden, ebenso wie Druckaufträge erteilt werden können.
  • In langen Dokumenten, in denen man schnell einmal den Überblick verliert, hilft der neue Navigationsbereich samt der integrierten Suchfunktion, sich schnell wieder im Dokument zurechtzufinden.
  • Wollt ihr Texte in Word 2010 besonders formatieren, helfen euch die OpenType-Features dabei, ausgewählte Stil-Sets, Zahlentypen oder Ligatureinstellungen auszuwählen und somit ein individuelles und formvollendetes Schriftbild zu erstellen.
  • Verwendet vorformatierte Elemente wie Deckblätter, Kopf- und Fußzeilen oder Textzitate, um eure Dokumente noch professioneller anmuten zu lassen.
  • Auch erstmals in Word 2010 möglich ist das Hinzufügen von künstlerischen Effekten auf eure eingefügten Bilder.
  • Für eine schnelle Autokorrektur sorgen die überarbeitete Rechtschreib- und Grammatikprüfung, die euch grobe Fehler farblich anzeigen, auf dass ihr unangenehme Mängel rechtzeitig bemerken und ausmerzen könnt.

Microsoft Word 2010 Logo groß
Word 2010: Wörter im Wandel der Zeit

Das Textverarbeitungsprogramm Word 2010 von Microsoft hat mit seinen fast 30 Jahren eine ganz schön lange Reise hinter sich. In dieser Zeit wurde es auf den verschiedenen Plattformen zum Paradebeispiel für leicht zu bedienende und funktionell umfangreiche Schreibprogramme.

Heute ist die Wahl des Textprogramms eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wer den flüssigen Look der 2010-er Version von Office mag, kommt schnell mit der Edition zurecht, während Fans der neuen Tablet-Generation sich bereits auf das Word 2013 im Metro-Look freuen, das sich bereits im Beta-Stadium befindet.

Andererseits gibt es für private Benutzer auch stets die Alternative von OpenSource-Lösungen wie OpenOffice oder LibreOffice, die ein ähnliches Angebotsspektrum bieten und dennoch dabei komplett kostenlos sind.

Zum Thema:

Bildergalerie Microsoft Word 2010

zum Hersteller

von

Weitere Themen: Microsoft

Alle Artikel zu Microsoft Word 2010
  1. Stern-Symbol mit Tastatur schreiben: So geht's

    Martin Maciej
    Stern-Symbol mit Tastatur schreiben: So geht's

    Auf einer Tastatur finden sich zahlreiche Symbole, die man bereits mit einem Anschlag auf den Bildschirm bringen kann. Andere Zeichen lassen sich hingegen nur mit einem kleinen Umweg in Word, Facebook und Co. auf den Bildschirm bringen. Erfahrt hier, wie man einen...

  2. Word-Rahmen um Text, Bild und Seite einfügen: So geht's

    Selim Baykara
    Word-Rahmen um Text, Bild und Seite einfügen: So geht's

    In Word könnt ihr einen Rahmen um Texte, Bilder, Seiten oder Tabellen einfügen und diese Elemente optisch aufwerten oder von weiteren Bestandteilen des Dokuments abgrenzen. In diesem Ratgeber zeigen wir euch, wie ihr vorgehen müsst, um einen Word-Rahmen einzufügen...


  3. Microsoft Word Korrekturmodus: So verwendet ihr ihn

    Henry Kasulke
    Microsoft Word Korrekturmodus: So verwendet ihr ihn

    Der Word-Korrekturmodus, auch „Änderungen-Nachverfolgen-Funktion“ genannt, ist bei der Bearbeitung von Dateien eine praktische Sache. Dies gilt sowohl für den Bearbeiter als auch für den Ersteller des Word-Dokuments. In privaten Kontexten ist die Funktion hilfreich...



  4. Pfeil in Word einfügen: so geht's

    Robert Schanze
    Pfeil in Word einfügen: so geht's

    In Word könnt ihr einen Pfeil auf mehrere Arten einfügen. Dabei gibt es unterschiedliche Pfeil-Varianten, die andere Eigenschaften besitzen. Wir zeigen euch, wie ihr einen Pfeil in Word einfügen könnt.

  5. Word: Linie einfügen – so geht's

    Robert Schanze
    Word: Linie einfügen – so geht's

    Wenn ihr in Word eine Linie einfügen wollt, geht das auf mehreren Wegen. Wir zeigen euch, wie ihr eine durchgängige Linie, eine Linie zum Unterschreiben und eine Linie, auf der ihr Text in Word schreiben könnt, einfügt.


  6. Wurzelzeichen mit Tastatur am PC und Mac schreiben: So geht's

    Martin Maciej
    Wurzelzeichen mit Tastatur am PC und Mac schreiben: So geht's

    Mit einer handelsüblichen Tastatur lassen sich alle wichtigen Zeichen sowie die Ziffern von 1-9 direkt mit einem Tastendruck schreiben. Hinter verschiedenen Tastenkombinationen verstecken sich zusätzlich zahlreiche weitere Zeichen. Erfahrt hier, wie man das Wurzelzeichen...

  7. Briefumschlag bedrucken mit Word, OpenOffice und Co.

    Martin Maciej
    Briefumschlag bedrucken mit Word, OpenOffice und Co.

    Wer eine Sauklaue hat oder einfach viel Post verschickt, kann Briefumschläge bedrucken lassen. Hierfür sind keine teuren Programme und auch keine tiefgründigen Computerkenntnisse nötig. Vielmehr könnt ihr ganz einfach in Word oder den kostenlosen Alternativen...

GIGA Marktplatz
}); });