Weitere Verbesserungen in Microsoft Word 2013

Download Ver. 2013 - für Windows

Fotos und Videos in Microsoft Word 2013 bequem einbinden und positionieren

Aber Microsoft Word 2013 hat noch wesentlich mehr vorteilhafte Neuerungen zu bieten: So könnt ihr Onlinevideos und Fotos aus dem Internet direkt im Programm anzeigen lassen. Das Anordnen von Fotos wird durch neue Ausrichtungslinien erleichtert und beim Verschieben wird sofort eine Livevorschau eingeblendet. Ihr könnt in Word 2013 sogar PDF-Dokumente direkt im Programm öffnen und auch bearbeiten.

Fotos können in Word 2013 sehr bequem positioniert werden

In Microsoft Word 2013 Onlinedokumente mit SkyDrive und SharePoint teilen

Durch die SkyDrive und SharePoint-Anbindung von Microsoft Office 2013  könnt ihr Dokumente ganz einfach mit Kollegen teilen und auf von diesen freigegebene Dokumente zugreifen. Ihr könnt sogar gleichzeitig mit Kollegen an einem Dokument arbeiten. Auf Kommentare von Kollegen könnt ihr jetzt ganz einfach antworten und diese als erledigt markieren.

Word 2013 arbeitet sehr gut mit SkyDrive zusammen

Microsoft Word 2013: Neue Vorlagen und die Funktion zuletzt geöffnete Dokumente

Weiterhin gibt es bei Word 2013 jede Menge neue, nützliche Vorlagen und  ihr könnt über die zuletzt bearbeiteten Dokumente sehr schnell an die Stelle in einem Dokument zurückkehren, an dem ihr zuvor aufgehört habt.

MS Word 2013 innerhalb der Demo-Version von Office 2013

Der Microsoft Word 2013 Download ist als Demo in der Demoversion des kompletten Office 2013-Pakets erhältlich, das über den angebotenen Downloadlink heruntergeladen werden kann. Allerdings ist hierfür die Eingabe einer Windows Live-ID erforderlich.

In der GIGA Software-Kategorie Schreibprogramm findet ihr außerdem eine große Auswahl an Alternativen zum Microsoft Word 2013 Download, unter anderem AbiWord oder auch das Modul Writer der komplett kostenlose Office-Suite OpenOffice.

Die gängisten und besten Word-Alternativen haben wir für Euch in einem übersichtlichen Schnellvergleich einander gegenübergestellt.

Zum Thema:

 

 

 

 

zum Hersteller

von

Weitere Themen: Microsoft

Alle Artikel zu Microsoft Word 2013 (Seite 2)
  1. Word: Kommentare einfügen & löschen - so geht's

    Robert Schanze
    Word: Kommentare einfügen & löschen - so geht's

    In Microsoft Word lassen sich ganz einfach Kommentare einfügen. Dadurch könnt ihr ein Dokument korrigieren oder Anmerkungen speichern, ohne den ursprünglichen Text zu ändern oder zu unterbrechen. Wir ihr Kommentare in Word einfügt, bearbeitet, ausblendet und...

  2. Anführungszeichen „unten“ und "oben" schreiben & ersetzen – so geht's

    Robert Schanze
    Anführungszeichen „unten“ und "oben" schreiben & ersetzen – so geht's

    Es gibt einmal die Anführungszeichen, wo das erste „unten“ sitzt (typografische Anführungszeichen) und einmal die aus dem Schreibmaschinensatz, bei denen beide Anführungszeichen “oben” sitzen und gerade sind. Wir zeigen euch, mit welcher Tastenkombination ihr...

  3. In Word einen Spaltenumbruch einfügen

    Marco Kratzenberg
    In Word einen Spaltenumbruch einfügen

    Bei einem Seitenumbruch kommt bestimmter Text auf die nächste Seite. Ein Word Spaltenumbruch sorgt dafür, dass der Text nach dem Umbruch in die nächste Spalte rückt. So fügt ihr den Spaltenumbruch ein.

  4. Screenshot in Word einfügen und bearbeiten

    Marco Kratzenberg
    Screenshot in Word einfügen und bearbeiten

    Einen Screenshot in Word einzufügen ist die einfachste Möglichkeit, um ein Bildschirmfoto zu speichern. Mit den Bildtools könnt ihr den Screenshot in Word sogar bearbeiten. Wir erklären euch wie.

  5.  Das Victory Zeichen: Ursprung, Bedeutung und Fallstricke

    Maria Dschaak
     Das Victory Zeichen: Ursprung, Bedeutung und Fallstricke

    Körpersprache, Mimik und Gestik sind für unsere Verständigung ebenso wichtig und bedeutungstragend wie das gesprochene Wort. Non-verbal kommunizieren wir alle – ob wir wollen oder nicht. Eine Geste, die so aktuell wie alt ist, ist das Victory-Zeichen. Lest hier...

  6. Stern-Symbol mit Tastatur schreiben: So geht's

    Martin Maciej
    Stern-Symbol mit Tastatur schreiben: So geht's

    Auf einer Tastatur finden sich zahlreiche Symbole, die man bereits mit einem Anschlag auf den Bildschirm bringen kann. Andere Zeichen lassen sich hingegen nur mit einem kleinen Umweg in Word, Facebook und Co. auf den Bildschirm bringen. Erfahrt hier, wie man einen...

  7. Grad-Zeichen mit Tastatur, Android, iPhone und Mac schreiben

    Martin Maciej
    Grad-Zeichen mit Tastatur, Android, iPhone und Mac schreiben

    Mit einer herkömmlichen Tastatur kann man zahlreiche verschiedene Zeichen und Symbole ohne große Umwege schreiben. Bei anderen Symbolen muss man hingegen einen kleinen Umweg nehmen. Erfahrt hier, wie man das Grad-Zeichen am PC, z. B. in Word, schreibt und wie...

  8. Das Gegenteil von Strg + Z: rückgängig machen & wiederherstellen

    Martin Maciej
    Das Gegenteil von Strg + Z: rückgängig machen & wiederherstellen

    Bei zahlreichen Programmen unter Windows, z. B. bei , kann man das Tastaturkürzel „Strg“+“Z“ dafür nutzen, um eine vorhergehende Eingabe rückgängig zu machen. z. B., um einen gerade geschriebenen Satz in Word zu löschen. Die Tastenkombination „Strg“+“Z2 hat...

  9. Word-Rahmen um Text, Bild und Seite einfügen: So geht's

    Selim Baykara 1
    Word-Rahmen um Text, Bild und Seite einfügen: So geht's

    In Word könnt ihr einen Rahmen um Texte, Bilder, Seiten oder Tabellen einfügen und diese Elemente optisch aufwerten oder von weiteren Bestandteilen des Dokuments abgrenzen. In diesem Ratgeber zeigen wir euch, wie ihr vorgehen müsst, um einen Word-Rahmen einzufügen...

  10. Word: Wasserzeichen und Hintergrundbild einfügen und bearbeiten

    Selim Baykara
    Word: Wasserzeichen und Hintergrundbild einfügen und bearbeiten

    Egal, aus welchem Grund man ein Wasserzeichen (In Form von Text oder als Hintergrundbild) in Word einfügen oder später bearbeiten möchte, mit unserer Anleitung und wenigen Klicks kommt ihr ans Ziel. So bietet Word zahlreiche vordefinierte Wasserzeichen. Es ist...


  11. Microsoft Word Korrekturmodus: So verwendet ihr ihn

    Henry Kasulke
    Microsoft Word Korrekturmodus: So verwendet ihr ihn

    Der Word-Korrekturmodus, auch „Änderungen-Nachverfolgen-Funktion“ genannt, ist bei der Bearbeitung von Dateien eine praktische Sache. Dies gilt sowohl für den Bearbeiter als auch für den Ersteller des Word-Dokuments. In privaten Kontexten ist die Funktion hilfreich...


  12. Microsoft Word: Lückenlosen Blocksatz erstellen - So geht's

    Thomas Kolkmann
    Microsoft Word: Lückenlosen Blocksatz erstellen - So geht's

    Wer in einer Word-Datei ein ausgewogenes Schriftbild ohne Lücken an Zeilenenden haben möchte, muss den Word-Blocksatz verwenden. Dadurch enden alle markierten Zeilen sowohl links als auch rechts am eingestellten Rand. Aber auch mit dieser Funktion gelingt es...


  13. Literaturverzeichnis in Word erstellen: so geht's

    Robert Schanze
    Literaturverzeichnis in Word erstellen: so geht's

    Mit Word könnt ihr ein Literaturverzeichnis erstellen, etwa für eine Projektarbeit, Hausarbeit oder eine Facharbeit. Word erstellt das Verzeichnis dabei automatisch, sofern ihr eure Zitate und Quellen korrekt eingefügt habt. Wir zeigen euch, wie das geht.