Microsoft Word 2013

Download Ver. 2013 - für Windows

Alle Artikel zu Microsoft Word 2013 (Seite 3)
  1.  Das Victory Zeichen: Ursprung, Bedeutung und Fallstricke

    Maria Dschaak
     Das Victory Zeichen: Ursprung, Bedeutung und Fallstricke

    Körpersprache, Mimik und Gestik sind für unsere Verständigung ebenso wichtig und bedeutungstragend wie das gesprochene Wort. Non-verbal kommunizieren wir alle – ob wir wollen oder nicht. Eine Geste, die so aktuell wie alt ist, ist das Victory-Zeichen. Lest hier...

  2. Stern-Symbol mit Tastatur schreiben: So geht's

    Martin Maciej
    Stern-Symbol mit Tastatur schreiben: So geht's

    Auf einer Tastatur finden sich zahlreiche Symbole, die man bereits mit einem Anschlag auf den Bildschirm bringen kann. Andere Zeichen lassen sich hingegen nur mit einem kleinen Umweg in Word, Facebook und Co. auf den Bildschirm bringen. Erfahrt hier, wie man einen...

  3. Grad-Zeichen mit Tastatur, Android, iPhone und Mac schreiben

    Martin Maciej
    Grad-Zeichen mit Tastatur, Android, iPhone und Mac schreiben

    Mit einer herkömmlichen Tastatur kann man zahlreiche verschiedene Zeichen und Symbole ohne große Umwege schreiben. Bei anderen Symbolen muss man hingegen einen kleinen Umweg nehmen. Erfahrt hier, wie man das Grad-Zeichen am PC, z. B. in Word, schreibt und wie...

  4. Das Gegenteil von Strg + Z: rückgängig machen & wiederherstellen

    Martin Maciej
    Das Gegenteil von Strg + Z: rückgängig machen & wiederherstellen

    Bei zahlreichen Programmen unter Windows, z. B. bei , kann man das Tastaturkürzel „Strg“+“Z“ dafür nutzen, um eine vorhergehende Eingabe rückgängig zu machen. z. B., um einen gerade geschriebenen Satz in Word zu löschen. Die Tastenkombination „Strg“+“Z2 hat...

  5. Word-Rahmen um Text, Bild und Seite einfügen: So geht's

    Selim Baykara 1
    Word-Rahmen um Text, Bild und Seite einfügen: So geht's

    In Word könnt ihr einen Rahmen um Texte, Bilder, Seiten oder Tabellen einfügen und diese Elemente optisch aufwerten oder von weiteren Bestandteilen des Dokuments abgrenzen. In diesem Ratgeber zeigen wir euch, wie ihr vorgehen müsst, um einen Word-Rahmen einzufügen...

  6. Microsoft Word Korrekturmodus: So verwendet ihr ihn

    Henry Kasulke
    Microsoft Word Korrekturmodus: So verwendet ihr ihn

    Der Word-Korrekturmodus, auch „Änderungen-Nachverfolgen-Funktion“ genannt, ist bei der Bearbeitung von Dateien eine praktische Sache. Dies gilt sowohl für den Bearbeiter als auch für den Ersteller des Word-Dokuments. In privaten Kontexten ist die Funktion hilfreich...


  7. Microsoft Word: Lückenlosen Blocksatz erstellen - So geht's

    Thomas Kolkmann
    Microsoft Word: Lückenlosen Blocksatz erstellen - So geht's

    Wer in einer Word-Datei ein ausgewogenes Schriftbild ohne Lücken an Zeilenenden haben möchte, muss den Word-Blocksatz verwenden. Dadurch enden alle markierten Zeilen sowohl links als auch rechts am eingestellten Rand. Aber auch mit dieser Funktion gelingt es...


  8. Literaturverzeichnis in Word erstellen: so geht's

    Robert Schanze
    Literaturverzeichnis in Word erstellen: so geht's

    Mit Word könnt ihr ein Literaturverzeichnis erstellen, etwa für eine Projektarbeit, Hausarbeit oder eine Facharbeit. Word erstellt das Verzeichnis dabei automatisch, sofern ihr eure Zitate und Quellen korrekt eingefügt habt. Wir zeigen euch, wie das geht.

  9. Pfeil in Word einfügen: so geht's

    Robert Schanze
    Pfeil in Word einfügen: so geht's

    In Word könnt ihr einen Pfeil auf mehrere Arten einfügen. Dabei gibt es unterschiedliche Pfeil-Varianten, die andere Eigenschaften besitzen. Wir zeigen euch, wie ihr einen Pfeil in Word einfügen könnt.


  10. Word: Text & Textfeld drehen – so gehts ganz einfach

    Johannes Kneussel
    Word: Text & Textfeld drehen – so gehts ganz einfach

    Ihr möchtet einen Word-Text bzw. ein Wortfeld drehen? Das ist mit dem Office-Programm von Microsoft selbstverständlich machbar – der genaue Winkel ist dabei frei einstellbar. Lest weiter, um zu sehen, wie es funktioniert.


  11. RTF-Datei öffnen – so geht's

    Robert Schanze
    RTF-Datei öffnen – so geht's

    Die Dateiendung RTF (Rich Text Format) eignet sich zum Austausch von Text zwischen unterschiedlicher Textverarbeitungs-Software, da das RTF-Format von vielen Textprogrammen unterstützt wird. Ihr benötigt dazu also nicht zwangsläufig Microsoft Word. Wir zeigen...