Briefumschlag beschriften und ausdrucken: Vorlage für Post

Martin Maciej
1

In der heutigen Zeit werden vielerorts nur noch E-Mails geschrieben. Wer dann vor der Aufgabe steht, einen Briefumschlag zu beschriften, muss einiges beachten, damit die Post auch tatsächlich sein Ziel erreicht. Word bietet von Haus aus einige Vorlagen zum Beschriften von Briefumschlägen.

Briefumschlag beschriften und ausdrucken: Vorlage für Post

shutterstock_146672780
Auf den Briefumschlag gehört nicht einfach nur der Name und die Adresse des Empfängers. Bei der Anschrift müssen einige Vorgaben beachtet werden, darunter Format, Größe und die Informationen auf dem Umschlag. Aufgrund der Vielzahl der täglich versendeten Briefe werden die Adresse auf den Umschlägen in der Regel nur noch maschinell ausgelesen, so dass eine einheitliche Form seitens der deutschen Post verlangt wird.

Wie sollte man richtig einen Briefumschlag beschriften?

So gilt es bei der Beschriftung etwa zu unterscheiden, ob ein Briefumschlag mit oder ohne Fenster verwendet wird. Bei Umschlägen mit Fenster wird die Adresse im Briefkopf eingetragen. Durch das Fenster kann die Adresse dann am Umschlag eingesehen werden. Bei Kuverts ohne Fenster gehört die Adresse natürlich auf den Umschlag selbst.

  • Die Adresse gehört linksbündig in einheitlicher Schriftart und Schriftgröße auf den Umschlag.
  • Achtet auf einen gleichmäßigen Zeilenabstand zwischen den einzelnen Adresszeilen.
  • Die Schrift sollte dunkel, der Untergrund hell sein.
  • Umrahmungen oder Hervorhebungen sind bei der Adresse auf dem Umschlag nicht erwünscht.

Verschickt ihr einen Standardbrief, beachtet die folgenden Maße bei der Beschriftung des Briefumschlags mit der Absender- und Empfängeradresse:

  • Abstand vom linken, rechten und unteren Rand: mind. 15mm
  • Vom oberen Rand: mind. 40mm

Folgendes solltet ihr weiterhin, wenn ein Briefumschlag beschriftet werden soll:

  • Absender: links oben auf der Vorderseite
  • Empfänger: rechts unten auf der Vorderseite, größer und deutlicher hervorheben, als den Absender
  • Briefmarke: oben rechts auf dem Umschlag

Wer sich den Weg sparen will, kann seine Briefmarken auch online ausdrucken.

Briefumschlag beschriften mit Word Vorlage

Die Adresse rechts unten auf dem Briefumschlag sollte folgende Informationen in nachstehender Reihenfolge beinhalten:

  • Ggf. Firma oder Unternehmen
  • Vorname, Name oder Ansprechpartner bei Unternehmen
  • Straße und Hausnummer
  • Postleitzahl und Ort
  • Ggf. Land

Eine korrekte Beschriftung eines Briefumschlags sieht etwa so aus:

GIGA Digital GmbH
Günter GIGA
Wöhlertstr. 12-13
10115 Berlin
Deutschland

Briefumschlag beschriften und ausdrucken: Vorlage für Post

Bei Word findet ihr zahlreiche Vorlagen für das Beschriften von Umschlägen.

  1. Klickt hierfür auf „Datei“ und wählt unter „Neu“ ein neues Dokument.
  2. In der zweiten Bildschirmhälfte finden sich alle Office-Vorlagen.
  3. Ruft hier den Abschnitt „Etiketten“ auf.
  4. Sucht nach „Senden und Liefern“ und öffnet hier den Abschnitt „Geschäftlich“.
  5. Nun könnt ihr aus verschieden Versandetiketten auswählen, die bereits eine Vorlage für die Beschriftung von Briefumschlägen beinhalten.
  6. Nach dem Download wird die Vorlage in Word geöffnet.
  7. Nun könnt ihr hier eure eigenen Adressdaten eintragen.

Bildquellen: Mail Design via Shutterstock und Empty ennvelope via Shutterstock

Wir zeigen euch auch, wie man eine Packstation-Adresse bei Online-Bestellungen richtig eingeben sollte. Zudem zeigen wir euch, was hinter dem Mythons steckt, dass man nach dem “Weltpostvertrag” Briefe für 4 Cent verschicken kann.

Weitere Themen: Deutsche Post Einlieferungslisten, Microsoft Office 2013, Microsoft Word 2010, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE