Mozilla - Firefox Mobile erst 2010?

Leserbeitrag

Mitchell Baker von der Mozilla Foundation gab kürzlich die weiteren Ziele des Unternehmens für die kommenden Jahre bekannt. Wie schon länger bekannt ist, arbeiten die Entwickler eifrig an der Mobil-Variante des beliebten Open Source Browsers unter dem Codenamen Fennec.

Dieser stehe auf der Prioritätenliste Mozillas weit oben und soll 2010 erscheinen, um auch endlich im hart umkämpften Markt der mobilen Browser mitzumischen.
Mitchell Baker verspricht sich im Kampf gegen Opera Mini, Safari Mobile und der mobilen Internet Explorer Variante gute Chancen, da Firefox ein Teil des freien, offenen Internets sei und damit den Anwendern Kontrolle über das Datenmaterial gebe.

Der Termin stellt allerdings kein konkretes Datum dar, da den Mozilla Entwicklern Qualität und Funktionalität wichtig sind und nicht ein voreiliger und schneller Release. Bis dahin vergeht also noch einige Zeit, die Mozilla hoffentlich gut nutzt.

Weitere Themen: Mozilla

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz