Angepasst: Firefox für Honeycomb-Tablets

Entwickler und Probefahrer, die Vorserien-Modelle lieben, aufgepasst: Mozilla hat eine erste Preview des Browsers vorgestellt, die speziell für Tablets mit Android 3.x angepasst wurde.

Angepasst: Firefox für Honeycomb-Tablets

Erst Ende August hatte Mozillas Ian Barlow einige erste Entwürfe für die Tablet-Version von Firefox vorgestellt. Knapp zwei Wochen später ist es nun so weit und Mozilla hat begonnen die Nightly Builds, also die automatisierten nächtlichen Entwickler-Versionen, mit der neuen Oberfläche zu veröffentlichen.

Wie bei den meisten Tablet-Anpassungen geht es auch bei Firefox darum die höhere Auflösung der großen Displays besser zu nutzen. So hat man nun zum Beispiel mehr Platz für eine Tab-Übersicht an der Seite oder die Integration der bekannten “Awesomebar”, Firefox’ Adressleiste, die neben der Eingabe der URLs auch Zugriff auf Historie und Bookmarks gibt. Mozilla hat im Gegensatz zur Desktop-Version auf dem Tablet auch gelernt, dass man keine getrennten Eingabefelder für URL und Suche benötigt.

Die Nightly Builds, inklusive der Android-Version, findet ihr auf Mozillas Downloadseite.

Firefox

Weitere Themen: Mozilla Foundation

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz