Bugs: Firefox 4 kommt später

Sebastian Trepesch

Die kritische Sicherheitslücke von Firefox 3.6 wurde zwar eben gestopft, bis zur Veröffentlichung von Firefox 4 wird es allerdings länger dauern als geplant. Ursprünglich sollte der Browser noch dieses Jahr erscheinen, der Termin wurde nun auf nächstes Jahr verschoben. Schuld daran ist die Instabilität der aktuellen Entwickler-Version. Nächsten Monat soll allerdings die Beta 7 erscheinen, welche für 17. September geplant war.

Mike Beltzner, Manager für Firefox, möchte klarstellen, dass die Entwicklung des Browsers trotzdem klare Fortschritte macht. Die Benutzeroberfläche wird zusammengefügt und Grafik sowie Layout finalisiert. Die JavaScript-Engine konnte drastisch verbessert werden.

Der Zeitplan für Firefox 4 liegt nun aktualisiert vor.

Weitere Themen: Mozilla Foundation

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz