Mozilla hat eine erste Beta-Version von Firefox 4 für Mac, Windows und Linux veröffentlicht. Das Update bringt unter anderem einen 64-Bit-Modus unter Mac OS X. Zu beachten ist aber, dass es sich um eine sehr frühe Beta-Version mit potentiell vielen Fehlern handelt – die Anwendung selbst trägt wieder eimal den Namen „Minefield“.

Firefox 4 bringt außerdem eine erneuerte Benutzeroberfläche und deutlich bessere JavaScript-Leistung. Wer sich die frühe Beta-Version bereits ansehen möchte, kann sie sich im Nightly-Build-Bereich von Mozillas FTP-Server herunterladen.

* gesponsorter Link