Firefox Flicks - Mozilla startet Kurzfilmwettbewerb

commander@giga

Die Mozilla Foundation hat einen Video-Wettbewerb für ihren Firefox-Browser angekündigt, an dem jeder Interessierte teilnehmen darf. Gedreht werden sollen Filme die die Geschichte des Browsers und deren Benutzern erzählen. Darüber hinaus soll auch gezeigt werden, wie Firefox eine bessere Zukunft für das Internet schaffen kann.

Firefox Flicks - Mozilla startet Kurzfilmwettbewerb

Ziel ist es mit diesen Videos Menschen dabei zu helfen, die Probleme besser zu verstehen, vor denen sie im Internet stehen und passende Lösungsvorschläge aufzeigen, wie Firefox ihnen dabei helfen kann. So sollen noch mehr User erfahren, dass Mozilla eine gemeinnützige Organisation ist und ihren Browser der breiten Öffentlichkeit vorstellen. Vor allem sollen die Verbraucher über eines oder alle von Mozilla vorgeschlagene Probleme informiert werden. Darunter zählt unter anderem das wichtige Thema Datenschutz, die Möglichkeit seinen Browser und das Internet den eigenen Wünschen entsprechend zu konfigurieren und die Kompatibilität zwischen den verschiedenen Geräten, um jederzeit Zugriff auf das Internet zu haben.

Eingereicht werden können die Kurzfilme ab Februar 2012. Zur Auswahl stehen vier Kategorien:

Bester 30-Sekunden-Spot
Beste Animation
Beste Verwendung von neuer Technologie (z.B. Popcorn.js, nur mit einem Mobilgerät gefilmt, 3D)
Bester Werbespot für öffentliche Institutionen

Eine Jury kürt dann die Gewinner im Mai 2012. Der jeweils Erste aus jeder Kategorie gewinnt eine Filmausrüstung im Wert von 5.000 US-Dollar. Die zweitplazierten Teilnehmer erhalten eine Filmausrüstung im Wert von 1.000 US-Dollar. Zudem erhält jeder Teilnehmer ein Firefox-Gewinnpaket. Die Gewinnervideos haben sogar die Chance in einer weltweiten Kampagne präsentiert zu werden. Weitere Informationen findet hier auf der Firefox Flicks-Seite.

Weitere Themen: Mozilla

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz