Firefox: Mozilla präsentiert Videochat ohne Plug-ins

von

Entwickler von Mozilla haben es geschafft auf Basis des HTML5-Standards “Web Real Time Communication” (WebRTC), das noch nicht als finale Version zur Verfügung steht, einen Videochat zu realisieren, das mit Hilfe des sogenannten BrowserID-Features funktioniert und vollkommen ohne zusätzliche Plug-Ins auskommt.

Firefox: Mozilla präsentiert Videochat ohne Plug-ins

Für die Realisierung haben die Entwickler bei Mozilla Labs eine modifizierte Version von Firefox verwendet. Auf die Idee, eine Videochat-Funktion in Firefox zu nutzen, kamen die Entwickler während sie an der Integration von Social-Features für den Browser herumexperimentiert haben. So bot sich eine Kombination aus WebRTC und BrowserID, was jetzt unter dem Namen Persona läuft, an. Wie unsere Kollegen von Heise Online berichten, ermöglicht der WebRTC-Standard Audio- und Videokommunikation über das Web ohne Plug-ins.

Zwar befindet sich dieser HTML5-Standard noch im Entwicklungsstadium aber mit ihrer Demonstration, das als Video auf der Mozilla-Webseite zur Verfügung steht, zeigen die Entwickler, dass es funktioniert. In den nächsten Monaten wird man die WebRTC-Unterstützung für Firefox unter dem Namen “alder” weiterentwickeln. Interessierte Nutzer können sich über das alder-Projekt auf dem Laufenden halten und auf Wunsch auch den Quellcode einsehen. Mal sehen, wann wir mit einer ersten Version der Videochat-Funktion in Firefox rechnen können.

Weitere Themen: Mozilla


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz