Firefox ohne Installation ausführen: Der portable Webbrowser

Marco Kratzenberg

Für Softwareinstallationen sind zumeist Administratorrechte nötig, um bestimmte Werte in der Windows Registrierung zu setzen. Oft ist es jedoch der Fall, dass man als Nutzer diese Rechte nicht eingeräumt bekommt, beispielsweise am Arbeitsrechner oder im Internetcafé. Dank portabler Versionen muss man nach dem Mozilla Firefox Download dennoch nicht auf den Komfort des populären Webbrowser verzichten.

Eingeschränkte Benutzerrechte haben oft ihren Sinn. Am Arbeitsrechner beispielsweise soll verhindert werden, dass essentielle Systemeinstellungen verändert werden können. Im Internetcafé möchte der Betreiber die Kontrolle über alle seine Computer behalten und räumt seinen Gästen nur stark eingeschränkten Zugriff ein. Auch Softwareinstallationen werden durch Entzug der Benutzerrechte verhindert. Doch dank portabler Software ist es auch gar nicht mehr nötig, entsprechende Programme installieren zu müssen.

Firefox ohne Installation – Doppelklick und los

portable firefox download icon
Durch den Download der portablen Version von Mozilla Firefox wird es dem Nutzer ermöglicht, alle Funktionen des Webbrowsers zu nutzen – und das komplett ohne Installation. Das Programm funktioniert einfach aus dem Ordner heraus. Mit dem Download erhalten Sie ein Archiv, das Sie entpacken müssen. In dem Archiv enthalten ist eine ausführbare Firefox-Datei, die Sie mit einem Doppelklick öffnen. Firefox wird nun gestartet.

Das portable Programm bringt alle Funktionen mit, die auch beim herkömmlichen Firefox enthalten sind. Im Internet surfen, Favoriten setzen und Software herunterladen ist möglich, auch ganz ohne Installation.

Browser-Virus entfernen: So geht es komplett und sicher GIGA Bilderstrecke Browser-Virus entfernen: So geht es komplett und sicher

Firefox ohne Installation – Personalisierter Webbrowser auf dem USB-Stick

Die portable Version von Firefox kann auf jedem PC verwendet werden. Und die Datei muss sich nicht einmal auf dem PC befinden. Um Ihren eigenen Firefox stets dabei zu haben, können Sie sich die portable Version auf einen USB-Stick speichern und das Programm vom Speichergerät ausführen. Verbinden Sie den USB-Stick mit einem Rechner und starten Sie Ihren persönlichen Webbrowser – komfortabel und schnell.

Dank der vielen Personalisierungsfunktionen von Firefox können Sie sogar Ihre eigenen Erweiterungen in der non-install Version von Firefox integrieren. Außerdem können Sie Ihre Lesezeichen sichern und mit Firefox Portable genau so verwenden wie im herkömmlichen Firefox.

Weitere Themen: Mozilla Foundation

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz
}); });