Mozilla veröffentlicht Firefox 4.0 Beta 1

Florian Matthey

Nachdem letzte Woche schon eine frühe Beta-Version von Firefox 4 auf Mozillas FTP-Server auftauchte, hat die Stiftung jetzt eine erste offizielle Beta-Version der nächsten Browser-Generation veröffentlicht. Diese soll “zum täglichen Browsen” bereits stabil genug sein.

In späteren Betas möchte Mozilla die Tabs ebenso wie in der Windows Version auch auf dem Mac im Fenster nach oben verfrachten. Auch auf dem Mac lassen sich bereits geöffnete Tabs in der Smart Location Bar durchsuchen und Erweiterungen im Add-on-Manager verwalten. Außerdem haben die Entwickler Firefox vor Abstürzen eines Plug-ins geschützt: Der Browser selbst soll weiterlaufen.

Die Mac-Version von Firefox 4 nutzt Core Animation für Rendering durch Plug-ins und unterstützt das HTML5-WebM-Video-Format sowie weitere HTML5-Features. In späteren Versionen möchte Mozilla außerdem den bereits im Browser enthaltenen WebGL-Support aktivieren.

Mozilla weist darauf hin, dass sich der Funktionsumfang bis zur fertigen Version noch ändern kann und möglicherweise einige Add-ons nicht funktionieren.

19 Megabyte Download – mindestens Mac OS X 10.4 – kostenlos.

Weitere Themen: Mozilla

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Tablacus Explorer

    Tablacus Explorer

    Gelungene Freeware-Alternative zum Windows Explorer, die u.a. mit Tabs und gleichzeitiger Darstellung von vier Fenstern aufwarten kann. Sehr weitgehende... mehr

  • WhatsApp: Status verschicken &...

    WhatsApp: Status verschicken &...

    In WhatsApp könnt ihr euren Status mit Bildern und Videos an andere Kontakte verschicken, die dann nach 24 Stunden automatisch verschwinden. Wer aber... mehr

  • Restore Point Creator

    Restore Point Creator

    Mit dem Restore Point Creator legt Ihr auf Knopfdruck einen Windows-Wiederherstellungspunkt an, anstatt auf ein neues Windows-Update zu warten. So kommt... mehr