Fehlercode: ssl_error_rx_record_too_long – hier die Lösung

Maria Dschaak

Nach einer Installation bekommt ihr in Firefox den Fehlercode ssl_error_rx_record_too_long angezeigt. Wir verraten euch in diesem Artikel, warum der Fehlercode auftritt und mit welchen Schritten ihr den Fehler für welche Web-Server beheben könnt.

Wollt ihr euren Rechner SSL-fertig machen, indem ihr das entsprechende Zertifikat installiert, kann es vorkommen, dass auf eurem Bildschirm in Firefox die Fehlermeldung ssl_error_rx_record_too_long erscheint. Die Ursache liegt in der Tatsache begründet, dass euer Browser – in diesem Fall Firefox – sichere Daten (HTTPS) erwartet, der Web-Server aber unsichere Daten (http) verschickt. Am häufigsten tritt das Problem bei den Web-Servern Apache und Tomcat auf. Aber auch bei nginx und anderen Servern ist es möglich, dass diese Kommunikationsstörung auftaucht.

23.040
Firefox: Was ist about:config?

Die Fehlermeldung lautet vorständig:

Secure Connection Failed

Ein Fehler ist während einer Verbindung mit <server-name> aufgetreten.

SSL hat einen Eintrag erhalten, der die maximal erlaubte Länge überschritten hat.

(Fehlercode: ssl_error_rx_record_too_long)

Je nachdem, um welchen Web-Server es sich handelt, variieren die Lösungsvorschläge.

Browser-Virus entfernen: So geht es komplett und sicher

Apache: ssl_error_rx_record_too_long beheben

Folgende Fragen solltet ihr euch stellen bzw. folgende Punkte überprüfen:

  • Sind die wichtigsten SSL-Befehle in der SSL-Konfigurationdatei für den Server vorhanden?
  • Sind die SSL-Befehle in der VirtualHost-Direktive für die Webseite da?
  • Korrespondieren die „Listen <port>“-Richtlinien mit der Port-Nummer in der VirtualHost-Direktive für die gesicherte Website?

Solltet ihr bei Apache2 nicht den Port 443 für SSL benutzen, dann benutzt folgenden File:

Listen 80

Listen 443 https

Weiteres zum Thema:

Was ist das SSL-Zertifikat?

SSL-Verbindungsfehler in Chrome und Co.

HTTP / HTTPS – Bedeutung

Tomcat: ssl_error_rx_record_too_long ausbessern

Auch bei diesem Server solltet ihr auf folgende Punkte achten:

  • Ist der Connector in der Dateien server.xml für den Gebrauch von SSL konfiguriert, sprich: finden sich dort die Befehle scheme = “https”; secure = “true” und  keystoreFile und keystorePass wieder?
  • Ist die Port-Nummer im Connector richtig?
  • Solltet ihr keine standardmäßigen Ports wie 8443 verwenden, muss dieser als Teil der URL angegeben werden.

Weitere Themen: ShowIP, Mozilla Foundation

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE