Mit Firefox 34 haben die Entwickler des Browser ein neues Feature namens „Hello“ eingeführt. Dieses versteht sich als Alternative zu Skype und Co. und erlaubt die Videotelefonie am PC direkt über den Browser. Wer nicht durch eingehende Anrufe beim Surfen gestört werden will, kann Firefox Hello deaktivieren.

Firefox „Hello“: Aktivieren, deaktivieren und entfernen der Chat-Funktion

Ihr erreicht Firefox Hello über das Smiley-Symbol rechts oben in der Ecke des Browser-Fensters.

Firefox „Hello“ aktivieren

Falls ihr die neue Videotelefonie-Funktion im Browser einschalten wollt, drückt auf das Symbol und klickt auf den blauen Button. Nun könnt ihr euch für den Dienst registrieren, bzw. Anmelden, falls bereits ein Firefox Hello-Account existiert. Alternativ kann der Dienst auch als Gast benutzt werden.

firefox-hello

Damit ihr das Gespräch beginnen könnt, muss natürlich der Gesprächsteilnehmer gefunden werden. Im neuen Gesprächsfenster könnt ihr euch einen Namen geben. Ihr erhaltet dann einen Link, den ihr z. B. per E-Mail an Freunde und Bekannte senden könnt, mit denen ihr in Firefox Hello sprechen wollt. Zusätzlich könnt ihr hier angeben, ob ihr lediglich per Tastatur chatten wollt, eine Video-Kamera dazu schalten sowie das Gespräch über Mikrofon aktivieren. Klickt auf „Link kopieren“ und verschickt den Link an eure Freunde.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Firefox: So importiert ihr Lesezeichen eines anderen installierten Browsers

Firefox „Hello“ deaktivieren und entfernen

  1. Falls ihr Firefox Hello deaktivieren wollt, klickt einfach das Smiley-Symbol an.
  2. Es öffnet sich ein neues Fenster, über welches sich verschiedene Einstellungen für die Video-Telefonie mit Firefox Hello vornehmen lassen können.
  3. Wollt ihr Firefox Hello löschen, drückt auf das Zahnrad-Symbol. Hier findet ihr nun die Option zum „Abmelden“ aus Firefox Hello.#

firefox-hello-2

Firefox Hello ist mittlerweile fester Bestandteil des Firefox-Browsers. Das Add-on kann demnach nicht gelöscht werden. Falls euch das Smiley-Symbol stört, könnt ihr zumindest dieses Zeichen von Firefox Hello löschen. Klickt hierfür mit rechter Maustaste auf das Icon und wählt dort „Aus Symbolleiste entfernen“. Falls ihr das Symbol zu einem späteren Zeitpunkt wiederherstellen wollt, wählt in der Menüleiste oben über „Ansicht“-„Symbolleisten“-„Anpassen“ und zieht das Hello-Symbol bei gedrückter Maustaste zurück an die gewünschte Position.

Lest bei uns auch, was man tun kann, wenn der Downloadhelper im Firefox nicht funktioniert.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    Wie viele andere Mobilfunkanbieter in Deutschland, gehört auch o2 zur Telefónica Deutschland Holding AG. Wenn ihr Probleme habt, mit der SIM-Karte von o2 ins mobile Internet „einzutauchen“, müsst ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit nur die o2 APN-Einstellungen eures Smartphones, Tablets oder Surfsticks einrichten. Wie das funktioniert und welche Daten ihr für den Access Point Name (APN) bei o2 sowie einigen Drittanbietern...

    Thomas Kolkmann 1

  • PowerDVD

    PowerDVD

    Der PowerDVD Download verschafft euch einen sehr umfangreich ausgestatteten Mediaplayer für die Wiedergabe von DVDs, Blu-rays, beliebiger Videodateien, Musik und Diashows. Das Programm unterstützt dabei die Wiedergabe sowohl von Ultra HD-Blu-ray, als auch von HDR 10.

    Marvin Basse 1

  • WhatsApp Web – Messenger-Client für den Browser

    WhatsApp Web – Messenger-Client für den Browser

    Mit WhatsApp Web könnt ihr den beliebten Messenger auch direkt im Browser auf eurem PC benutzen. Der Web-Client verbindet sich dabei über euren WhatsApp-Account auf eurem Smartphone mit den WhatsApp-Servern. So könnt ihr beispielsweise daheim bei längeren Unterhaltungen gemütlich die Laptop- oder PC-Tastatur nutzen, ohne euch die Finger auf dem Touchscreen wund zu drücken.

    Thomas Kolkmann 3

* gesponsorter Link