Lösung: Firefox zeigt Black-Screen in Tabs

Robert Schanze

Wenn Firefox auf einmal nur noch Tabs mit Schwarzem Hintergrund anzeigt, kann das mehrere Ursachen haben. Wir zeigen euch die Lösungen.

Firefox: Black-Screens in Tabs

Unter Umständen zeigt Firefox bei euch plötzlich nur noch schwarze Tabs an, während ihr im Internet surft. Menüs sind dann nicht mehr benutzbar. Und auch angezeigte Fehlermeldungen sind ohne Inhalt und schwarz.

Lösung:

  1. Habt ihr euren Grafiktreiber aktualisiert? Wenn ja, verträgt sich Firefox nicht mit diesem. Spielt temporär eine ältere Version zurück.
  2. Habt ihr Firefox aktualisiert? Falls ja, installiert die vorige Version und prüft, ob die Black-Screens weg sind.
  3. Habt ihr neue Plugins installiert? Falls ja, deinstalliert diese zeitweise und schaut, ob der Fehler weg ist.
  4. Deaktiviert das Flash-Plugin, indem ihr Strg + Shift + A drückt, unter Plugins den Eintrag Shockwave Flash auswählt und im Dropdown-Menü Nie aktivieren einstellt.
  5. Alternativ könnt ihr auch die Flash-Hardwarebeschleunigung deaktivieren, das geht etwa auf dieser Adobe-Webseite.

Startet auch den abgesicherten Modus von Firefox. Er deaktiviert alle Addons und auch die Hardwarebeschleunigung. Wenn dann keine Black-Screens mehr auftauchen, liegt es sehr wahrscheinlich an einer der beiden Komponenten.

Weitere Themen: Mozilla Firefox, ShowIP, Mozilla Foundation

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE