Mozilla Firefox Backup: Daten sichern mit MozBackup

von

Die meiste Zeit vor dem Computer verbringen wir mit dem Internet-Browser, was zur Folge hat, dass sehr viele Informationen über diese Schnittstelle organisiert werden. Entsprechend wichtig ist ein regelmäßiges Update der wichtigsten dabei anfallenden Daten wie Lesezeichen, Passwörter oder der Chronik. Beim Mozilla Firefox kommen erschwerend die Firefox Themes und Firefox Add-ons hinzu. Wer hier im Laufe der Jahre neben dem Mozilla Firefox Download einige Dutzend Browser-Erweiterungen gefunden und installiert hat, ärgert sich, wenn die alle mit einem Mal weg sind und man sich nur noch an die Hälfte der Namen erinnern kann.

MozBackup – Backup-Programm für Firefox

Leider ist es nicht so einfach ein regelmäßiges Backup der Firefox-Dateien zu machen, wie zum Beispiel von unseren Dokumenten oder Bildern, die in den entsprechenden Bibliotheken gespeichert sind. Mozilla Firefox speichert seine Daten etwas versteckt teilweise im Programmordner, teilweise bei den Anwendungsdaten der Nutzer. Wo sich diese Ordner im Einzelfall befinden, ändert sich je nach verwendetem Betriebssystem und nach verwendeter Programmversion. Als Lösung gibt es glücklicherweise mit MozBackup eine externe Software, die sich auf Backups von Firefox und Thunderbird, also den beiden wichtigsten Mozilla-Freewares, spezialisiert hat.

Firefox Backup: Schritt für Schritt

Für ein Firefox Backup muss das Programm lediglich installiert und gestartet werden. Im sich öffnenden Fenster kann man alle installierten Mozilla-Programme sehen, die MozBackup erkannt hat, weitere kann man mit Portable applications hinzufügen (wie der Name schon sagt, dürfte Firefox Portable von MozBackup im Regelfall nicht gefunden werden):

MozBackup installieren
Nach dem Auswählen des korrekten Firefox kommt man mit Next weiter und kann nun einen Ordner, auch auf externen Speichermedien, angeben, sowie  – falls gewünscht – ein Passwort für das Backup vergeben:

MozBackup Passwort
Im nächsten Fenster kann man auswählen, was im Firefox Backup alles gesichert werden soll. Per Default ist alles voreingestellt und auch als Auswahl sinnvoll. Dennoch kann man alles, was man nicht mit einem Backup sichern möchte, wegklicken:

MozBackup Auswahl
Nach dem Erstellen des Backups gibt es eine Erfolgsmeldung, in der noch einmal alle gesicherten Daten aufgeführt werden.

Firefox Backup – Restore einspielen

Der Restore, zum Beispiel nach einem Systemcrash, läuft im Grunde analog zum Backup ab. Zu Beginn nach dem Programmstart klickt man nun statt Backup a profile in das Feld Restore a profile (Wir haben hier die englische Originaldatei vorgestellt, es gibt beim Hersteller aber auch eine gezippte deutsche Sprachdatei).

MozBackup Restore
Der Restore-Prozess läuft analog mit denselben Fenstern wie das Firefox Backup und sollte keine Probleme bereiten. Ergänzend kann man mit Firefox Sync Einstellungen, Lesezeichen und Add-ons auch über mehrere Rechner hinweg synchronisieren und so auf den Firefox-Servern in der Cloud sichern.

Weitere Themen: Mozilla Foundation


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz